Denkmale (Alsterweiler)

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Denkmale (Alsterweiler) verzeichnet folgende Bauten[1]:

Am Tälchen (Ist Denkmalliste 0), Friedhofstraße (Ist Denkmalliste 0), Hartmannstraße (Ist Denkmalliste 0), Hauptstraße (Ist Denkmalliste 0), Hauptstraße Nr.3 (Ist Denkmalliste 0), Hauptstraße Nr.7 (Ist Denkmalliste 0), Mühlstraße (Ist Denkmalliste 0), Schulgasse (Ist Denkmalliste 0), Turmstraße (Ist Denkmalliste 0)

Die Karte wird geladen …

Das zugehörige Attribut lautet: Ist Denkmalliste.

Systematik:

Denkmale in Alsterweiler
Gebiet: Alsterweiler
Zeitraum: Jahre 1595 bis heute
Grad: vollständig

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Nachrichtliches Verzeichnis GDK August 2016 SUEW.pdf, siehe unter: gdke-rlp.de/index.php?id=19106 /abgerufen am 12. November 2016

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Denkmale (Alsterweiler) gehört den Kategorien an: Verzeichnis

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 22.05.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Denkmale (Alsterweiler). Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Denkmale (Alsterweiler) ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 21.07.2018 ↑...Seitenanfang

Referenzierungen

  1. ^  Titel: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Nachweis: 165.

    Zitat: "Kapitel 6 d) Die Kapelle. Ein zweites Gotteshaus besitzt unsere Gemeinde in der Kapelle zu Alsterweiler. Da die Bewohner von Alsterweiler von ihren Mitbürgern zu Maikammr nicht immer wohlwollend behandelt wurden, waren die Verbindungswege zwischen beiden OrtSteilen meist in schlechtem Zustand und darum der."
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Bau der Kapelle in Alsterweiler.
    Schlagwort: Alsterweiler · Johannes Leonhardt · Gotteshaus · Kapelle
    Quelle: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/Seiten
    Ein Link fehlt.
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Leonhardt (1928)/Seite_165
  2. ^  Titel: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Nachweis: 166.

    Zitat: "Schul- und Kirchenweg unangenehm. Man war aber in Alsterweiler immer frommgläubig und hielt streng am Althergebrachten. Darum war es schon lange ihr Streben, eine Schule und ein Gotteshaus zu bekommen. 1829 wurde die Schule eingerichtet. 1844 reifte der Plan zum Kapellenbau. Nikolaus Groß und seine Kinder Lorenz und Katharina Barbara stellten Grund und Boden zur Verfügung, die ledigen Jungfrauen Anna Maria Platz und Eva Margareta Hauck gaben die ersten namhaften Beträge. Zwei Sammlungen brachten zusammen 2123 fl. 49 Kreuzer. Der erwähnte Nikolaus Groß, der als der eigentliche Bauherr genannt werden kann, teilte seinen Plan Pfarrer Weckesser mit und ließ dann die Kapelle durch Maurermeister Joh. Georg Schneider von Edenkoben aufbauen. Am 2. Mai 1845 wurde begonnen, am 25. Juli war die Maurerarbeit fertig. Da Groß keine Genehmigung zum Bauen eingeholt hatte, erschien am 29. August ein Herr von Speyer und nahm verschiedene Messungen vor, machte aber keine Beanstandungen. Am 1. Dezember weihte Bischof Nikolaus Weiß in Gegenwart zahlreicher Geistlicher aus der Umgebung die Kapelle ein. Im Hochaltar wurden Reliquien der beiden Trierer Heiligen Veragunda und Letanzia verwahrt. Die Kapelle ist der schmerzhaften Mutter geweiht, durch viele Schenkungen im Laufe der Jahre wurde sie trefflich ausgestattet. Da die Kapelle nur leicht gebaut war, fiel sie im Sommer 1859 zusammen; man ging gleich wieder an den Aufbau . Am 5. November konnte schon wieder das Gebälk aufgeschlagen werden. Seit die Kapelle eingeweiht ist, finden regelmäßig zweimal in der Woche hl. Messen statt. Am 19. April 1914 kam das Allerheiligste hinein, nachdem in Speyer und Rom die Genehmigung erteilt und der Tabernakel fester gemacht worden war."
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Bau der Kapelle in Alsterweiler.
    Schlagwort: Alsterweiler · Johannes Leonhardt · Gotteshaus · Kapelle · Nikolaus Groß · Schule · 1829 · 1844 · 1845 · Kapellenbau · Lorenz Groß · Katharina Barbara Groß · Anna Maria Platz · Eva Margareta Hauck · Sammlung · Bauherr · Weckesser · Johann Georg Schneider · Edenkoben · Maurermeister · Nikolaus Weiß · Veragunda · Letanzia · 1859 · 1914
    Quelle: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/Seiten
    Ein Link fehlt.
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Leonhardt (1928)/Seite_166
  3. ^  
    Die Karte wird geladen …
  4. ^  Titel: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Nachweis: Seite 18.

    Zitat: "Das Haus von Oskar Hafner, Alsterweiler Hauptstraße wurde 1595 erbaut. Es zeigt über dem Torbogen außer den Anfangsbuchstaben des Namens eine schwörende Hand, welche auf den Beruf eines Gerichtsschöffen hinweist."
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Alsterweiler · Gerichtsschöffe
    Quelle: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/Seiten
    Ein Link fehlt.
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Leonhardt_(1928)/Seite 18
  5. ^ Mustermann 
  6. ^  Wittmer, Richard (2000), ´Die Flur von Maikammer-Alsterweiler´. Selbstverlag (Hg.), Maikammer Band: 1 Seiten: 208
    Kein Schlüssel angegeben.
    Zusammenfassung: Eine Zusammenfassung liegt nicht vor.
    Link zum Werk: Die Flur von Maikammer-Alsterweiler
    Anmerkung: ./.
    Schlagwort: Flurnamen (Alsterweiler) · Alsterweiler · Bildstock · Flurkreuz
  7. ^  Leonhardt, Johannes (1928), ´Geschichte von Maikammer=Alsterweiler´. Selbstverlag Johannes Leonhardt (Hg.), Maikammer Heft: 1
    Kein Schlüssel angegeben.
    Zusammenfassung: Die verbindliche Referenz zur Geschichte von Maikammer und Alsterweiler..
    Link zum Werk: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler
    Anmerkung: Informationen zu den üblichen Themen eines Dorflebens..
    Schlagwort: Alsterweiler · Geschichte

Fakten zu „Denkmale (Alsterweiler)
Ist Denkmalliste1 +
Referenzierung
„Referenzierung (Citation reference)“ ist ein Spezialattribut das Referenzierungen speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Leonhardt (1928)/Seite165/2 +, Leonhardt (1928)/Seite166/1 +, Testgemeinde +, Leonhardt (1928)/Seite18 +, Mustermann +, Wittmer (2000) + und Leonhardt (1928) +