Geschichte von Maikammer=Alsterweiler

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichte von Maikammer=AlsterweilerGeschichte von Maikammer=Alsterweiler/Seiten

Geschichte von Maikammer=Alsterweiler1 von Johannes Leonhardt ist das Standardwerk zur Ortsgeschichte. Zusammengestellt sind für diese Internetseite alle Einträge die Alsterweiler betreffen[zit 1].

Buch Geschichte von Maikammer=Alsterweiler
Gebiet: Alsterweiler
Zeitraum: 1928
Grad: vollständig

Die Angabe CMS bezieht sich auf eine interne Verabeitungsnummer im Datenbestand von Matthias C.S. Dreyer Geschichte von Maikammer=Alsterweiler.


Inhaltsverzeichnis

Die Chronik von Maikammer=Alsterweiler befasst sich mit folgenden Themen
Gebiet: Maikammer und Alsterweiler[1]
Zeitraum: Jahre Urzeit bis heute
Grad: unvollständig - Die Links beziehen sich auf Aussagen zu Alsterweiler.

Siehe dazu auch: Chronik von Maikammer-Alsterweiler.

Quellen und Nachweise

Johannes Leonhardt hat eine Vielzahl von Quellen eingesehen und verarbeitet. Er selbst listet diese auf den Seiten 6 und 7 seines Werkes auf:

Archive

Staatsarchiv Speyer: Hochstift Speyer, 1) Faszikel21b 2) 48 3) 49 4) 179 5) 185 6) 252 7) 510 8)411 9)412 10)412b 11)513 12)514 13)276 14)277 15)483 16)737 16)577 18)635 19)RepertoriumderUrkundendesStaatsarchivsSpeyervonDr.Glasschröder.

Urkunden des Domstifts Speyer: 20) Nr. 385-396 *21) 523

General-Landes-Archiv Karlsruhe: Bruchsal Generalia: *22) 2Ir. 461. *23) 620. *24) 720 *25) 744. *26) 345 *27) 997 *28) 1072 *29) 1079 *30) 1122 *31) 2471 *32) 2531.

Bruchsal Copialbücher: *33) 141 *34) 159 *35) 195 *36)276.

Bayer. Hauptstaatsarchiv München. Rheinpfälzer Urkunden: *37) 43 *38) 99 *39) 200.

63) Gemeinde-Archiv. 64) bis 67) fehlen.

Literatur

40) Heintz. Adel der Pfalz, Manuskript im Staatsarchiv Speyer 41) Geraidespruch der 5. Haingeraide. 42) Dr. Kneschke. Adelslexikon 6. Band Leipzig 1865. 43 43) Dr. Glasschröder. Urkunden zur Pfälzischen Kirchengeschichte im Mittelalter, Selbstverlag 1903. 44) J. G. Widder. Versuch einer vollständigen geographisch-historischen Beschreibung der kurfürstlichen Pfalz am Rhein. 4TIe Frankfurt a. M . und Leipzig 1786. 45) J. M. Frey, Versuch einer geographisch-historisch-statistischen Beschreibung des K. B . Rheinkreises. Speyer 1838. 46) Dr. Schmitt. Geschichte der Stadt Edenkoben. 1. Teil. 47) Häußer, Geschichte der rheinischen Pfalz. 48) Kuby, König Dagobert und die Haingeraiden. 1885. 49) F. J. Dochnahl, Chronik von Neustadt a. H. nebst den umliegenden Orten und Burgen mit besonderer Berücksichtigung der Weinjahre. 1867. 50) Lehmann, Urkundliche Geschichte der Burgen und Bergschlösser der bayerischen Pfalz. 51) Dr. B. H. Remling, Geschichte der Bischöfe zu Speyer. Mainz 1852. 1. Band. 52) Dasselbe 2. Band. 53) Remling, die Maxburg bei Hambach, Mannheim 1844. 54) Remling, Urkundliche Geschichte der ehemaligen Abteien und Kloster im jetzigen Rheinbayern. Neustadt a. H. 1836. 55) Remling, die Rheinpfalz in den Revolutionskriegen, Speyer 1867. I. B a n d . 56) Dasselbe 2. Band. 57) Aug. Becker, die Pfalz und die Pfälzer. Leipzig 1358. 54) J. Baur, das Fürstbistum Speier in den Jahren 1635—52. Separatabdruck aus Heft 24 der Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz. Speyer 1900. 55) Dr. Fr. Bassermann Jordan, Geschichte des Weinbaues, 3 Bände. Frankfurt am Main 1907. 56) AIfr. Hilgard, Urkunden zur Geschichte der Stadt Speyer. Straßburg 1885. 57) Bavaria 4. Die Rheinpfalz; München 1867. 58) Weistümer der Pfalz. Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz. Band XVI. 1892. 59) Molz, Chronik der Pfarrei Maikammer im Pfarrbuch. 60) Teilungsakt der 5. Haingeraide. Gedrucktes Original. 61) Mitteilung der geschichtlichen Merkwürdigkeiten Maikammer-Alsterweilers an den geschichtlichen Verein des Rheinkreises 1831, von Pfarrer Weckesser. 62) Aufzeichnung eines Alsterweiler Bürgers über die Erbauung der Kapelle zu Alsterweiler. (Erben von Michael Groß). 63) Geraideprotokollbuch der 5. Haingeraide (im Besitze des Herrn Georg Linzenmeier Karlsruhe).

Hausbücher

Zitate

Hier stehen die Zitate seitenweise nach ihrem Erscheinen im Buch.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Das Buch umfasst auch die Gemeinde Maikammer, wie im Titel vermerkt. Dieser Ort ist aber nicht Schwerpunkt dieses Wikis.

Anmerkungen

Zitate

  1. Alle Einträge zu Alsterweiler zum einfachen Nachschlagen:
    • Seite 3: …Schule zu Alsterweiler sammelte ich vom Jahre 1905 alles, was in Büchern…
    • Seite 7: …ung eines Alsterweiler Bürgers über die Erbauung der Kapelle zu Alsterwe…
    • Seite 7: …apelle zu Alsterweiler. sErben von Michael Groß). 6') Geraideprotokollbu…
    • Seite 9: …Maikammer-Alsterweiler ist ein Doppeldorf, dessen beioe Teile raum^ lich…
    • Seite 9: …ereshöhe. Alsterweiler zieht sich von Westen nach Osten, dem Bächlcin Ul…
    • Seite 9: …. An^ dem Alsterweiler Tälchen fließt das kleine Bächlein Alster mitten…
    • Seite 9: …ten durch Alsterweiler, wird beim „Schlösse!" geteilt und fließt nach Os…
    • Seite 13: …der Name Alsterweiler. Er kommt vor 1370 als Ageleisterwilre ^°), i h ß…
    • Seite 18: …r Hafner, Alsterweiler Hauptstraße wurde 1595 erbaut. Es zeigt über dem…
    • Seite 18: …ammer und Alsterweiler hatte um 1600 fast die gleichen Straßen wie heute…
    • Seite 18: …>3 und in Alsterweiler 87 Häuser. Sie waren nicht numeriert nnd wnrden n…
    • Seite 26: …1689 nacb Alsterweiler, wo sie ein Haus besaßen. ") Hier zogen oft franz…
    • Seite 29: …Iaikammer-Alsterweiler und S t . I ^ a r t i n zusammen 5, il>9 Gnlden '…
    • Seite 29: …laster zu Alsterweiler gemacht, es kostete 90 Gul- den, der Plattenweg 7…
    • Seite 32: …wurden im Alsterweiler Tälchen Sandsteine gebrochen zum Dombau in Speyer…
    • Seite 34: …nstock zu Alsterweiler ab und verursachte auch sonst großen Schaden. Am…
    • Seite 35: …tte. I n Alsterweiler fiel auf einen Offizier der Verdacht demokratisch…
    • Seite 35: …Besitz in Alsterweiler waren nach Speyer gefahren worden. Die Lieferunge…
    • Seite 37: …ungen von Alsterweiler. V3ut und Verzweiflung erfaßte die Bewohner. 3I?a…
    • Seite 39: …ber wurde Alsterweiler noch einmal geplündert. Trup- pen des deutschen K…
    • Seite 39: …t i n und Alsterweiler in die Keller ein, schleppten Schweine und Kühe f…
    • Seite 40: …junkt, in Alsterweiler Peter Adam Koch Agent und Friedrich Eisenbiegler…
    • Seite 41: …o auch in Alsterweiler. das durch die neue Verwaltung mehr Selbständigke…
    • Seite 43: …enburg zu Alsterweiler kam in den Besitz der Gebrüder Lederle in Hambach…
    • Seite 43: …wälder in Alsterweiler samt dem dazu gehörigen Gut um 46Z Frs., zahlbar…
    • Seite 49: …iegler in Alsterweiler verkaufte 1 Fuder zu 415 Gulden und 1 Kronentaler…
    • Seite 51: …und 5 für Alsterweiler. Die Gemeinde kaufte /-, schwarte Illäntel und Hü…
    • Seite 52: …ürger von Alsterweiler an das Land- Landau die Bitte, Alsterweiler von M…
    • Seite 52: …ie Bitte, Alsterweiler von Maikammer zu trennen selbständigen Gemeinde m…
    • Seite 52: …Ortsteils Alsterweiler in den letzten 15 Jahren und die mutwillige Versc…
    • Seite 52: …entums in Alsterweiler zum Nachteil der Gemeinde. Die Schrift ent- hält…
    • Seite 52: …ter durch Alsterweiler im Gemeinde- Voranschlag eingesetzt, 1828 sollte…
    • Seite 53: …r zoi, in Alsterweiler 104 Häuser. Auf Johannistag 1841 kostete der 4oer…
    • Seite 53: …rtsteiles Alsterweiler von Maikammer ver- handelt. 5 Gemeinderäte waren…
    • Seite 53: …und durch Alsterweiler geleitet werde; Reibereien und Prozesse würden en…
    • Seite 54: …ntrag, in Alsterweiler eine Abstimmung durch einen R2- gierungsbeamten v…
    • Seite 54: …ürger «on Alsterweiler ein Gesuch um Trennung von Maikammer an die Regie…
    • Seite 54: …ter 4 von Alsterweiler waren gegen eine Trennung nur Lorenz Groß und Pet…
    • Seite 57: …l e r von Alsterweiler wettete am Pfingstmontag beim Früh« schoppen in d…
    • Seite 57: …auern von Alsterweiler mit Sen» sen und Dreschflegeln zu Hilfe. Damals s…
    • Seite 57: …Hauck in Alsterweiler vom Rentamt Edenkoben, wo derselbe Rentbeamte wei…
    • Seite 58: …Nieth in Alsterweiler verkaufte sein Haus mit 2 Gärten um 4»oc, fl. und…
    • Seite 58: …einer für Alsterweiler. Zwei Drittel der Ge bühren erhielten die Eichmei…
    • Seite 59: …a aus die Alsterweiler Kapelle. Daß in solch armen Zeiten der V3ucher bl…
    • Seite 59: …r 125, in Alsterweiler i zo f l . Nach dem Herbst war alles sehr teuer.…
    • Seite 61: …nie nach Alsterweiler für Wein ge- kommen wie dieses Jahr, ein glücklic…
    • Seite 61: …ammer und Alsterweiler ein sonder- bares J a h r . I m J u n i wollte ma…
    • Seite 62: …rden. I n Alsterweiler gab es einen halben Herbst, in Maikammer etwas we…
    • Seite 62: …wurde in Alsterweiler ziemlich verkauft zu 125—iZafl- Die Gemeinde konn…
    • Seite 63: …ser als m Alsterweiler. Riesling wurden nicht reif. Der Most wog 65—75 °…
    • Seite 63: …Wein; in Alsterweiler etwas mehr als in Maikammer. Aus 14 Morgen erntet…
    • Seite 64: …auft. I n Alsterweiler hatte man den Schoppen zu 6 Kr. über die Straße v…
    • Seite 67: …er war in Alsterweiler der meiste Wein verkauft. Von Oktober bis Ende 18…
    • Seite 81: …wurde in Alsterweiler viel zu 260 und 265 f l . verkauft. I m Januar 18…
    • Seite 84: …0 ^ . I n Alsterweiler konnte gut verkauft werden, in Maikammer weniger…
    • Seite 87: …ammer und Alsterweiler schadeten. A m 2. Oktober begann die Weinlese. Es…
    • Seite 88: …uf war in Alsterweiler lebhaft, in Maikammer weniger. 1896/97 war ein mi…
    • Seite 91: …uwurm, in Alsterweiler wenig. September und Oktober waren trocken. Am 16…
    • Seite 94: …r t i n , Alsterweiler, Diedesfeld und Hambach wurden ganz zerschlagen.…
    • Seite 103: …Maikammer-Alsterweiler umfaßt mit der Dorf- fläche 605,67 Hektar, davon…
    • Seite 104: …ofen. I m Alsterweiler Tälchen, im Klausental und östlich von beiden ist…
    • Seite 106: …hmer nach Alsterweiler und aßen und tranken. Daraus soll die Kirchweih e…
    • Seite 120: …ung durch Alsterweiler nach Hause; im Walde hatte er sich einen dicken S…
    • Seite 121: …einen oer Alsterweiler Buben mit einem Kreuzer belohnte, weil er am laut…
    • Seite 124: …ammer und Alsterweiler haben, wie alle Dörfer der Vorder- pfalz, keine B…
    • Seite 124: …ammer und Alsterweiler im 19. Jahrhundert und jetzt noch hervor. Die Bew…
    • Seite 124: …ohner von Alsterweiler sind infolge ihrer Abgelegenheit von Landstraße,…
    • Seite 125: …e sich in Alsterweiler wenig an Straßen, Hausern und Bewohnern. Es zogen…
    • Seite 125: …mmer, die Alsterweiler nicht geben konnten und auch wollten, was diese b…
    • Seite 125: …r 674, in Alsterweiler 451 Seelen, zusammen 1125. Maikammer hatte also z…
    • Seite 125: …49 und in Alsterweiler 74 Familien. 16 ig waren in Maikammer itto Häuser…
    • Seite 125: …äuser, in Alsterweiler 90. I n der schlimmsten Zeit des 30jährigen Krieg…
    • Seite 125: …r, 709 in Alsterweiler. 1827 2379 Einwohner. 1830 2349 Einwohner, 1664 i…
    • Seite 125: …. «85. in Alsterweiler. 1836 2Z59 Einwohner. 126 126 i8Z8 2500 Einwohne…
    • Seite 126: …r, 568 in Alsterweiler. b) F a m i l i e n. Die Familien unseres Dorfes…
    • Seite 126: …ammer und Alsterweiler. Angefangen 1602" enthalt folgende Namen: Anstett…
    • Seite 126: …Funk (in Alsterweiler), Geßner, Günther (2), Groß, Hang (2), Heinfelder…
    • Seite 126: …rtzel (in Alsterweiler), Pfarr, Platz, Poß, Preßler, Röder (in Alsterwei…
    • Seite 126: …Röder (in Alsterweiler), Hoffmann (in Alsterweiler), Jörg (in Alsterweil…
    • Seite 126: …fmann (in Alsterweiler), Jörg (in Alsterweiler), Jung (2), Jakob, Kegel,…
    • Seite 126: …Jörg (in Alsterweiler), Jung (2), Jakob, Kegel, Kaufmann (in Alsterweil…
    • Seite 126: …fmann (in Alsterweiler), Kelblin (in Alsterweiler), Kemmerer, Korb, Kotz…
    • Seite 126: …lblin (in Alsterweiler), Kemmerer, Korb, Kotzenmach, Kreuthaver, Koch, K…
    • Seite 126: …Kugel (in Alsterweiler), Ladenburg, Laux, Lohr, Ncathis, Ill^etzger, Ilt…
    • Seite 126: …ler (3 in Alsterweiler), Nebling, Icieb, I^eumeyer, Nachbaum (1 in N l a…
    • Seite 126: …mer, 1 in Alsterweiler), Notgeber, Obendruf (2), Papst, Paul, Pfaff (in…
    • Seite 126: …Pfaff (in Alsterweiler), Psarr, Platz, Poß, Preßler, Rvder (in Alsterwei…
    • Seite 126: …Rvder (in Alsterweiler), Flößer, Rudolf (in Alsterweiler), Schaub, Scher…
    • Seite 126: …udolf (in Alsterweiler), Schaub, Scherer, Schneider. Schmidt, Schupfer (…
    • Seite 126: …upfer (in Alsterweiler), Schroh, Schwab (in Alsterweiler). Gchwartz (11)…
    • Seite 126: …chwab (in Alsterweiler). Gchwartz (11), Seiler (in Alsterweiler), Schult…
    • Seite 126: …eiler (in Alsterweiler), Schultes (in Alsterweiler), Spiel, Stachel (in…
    • Seite 126: …ultes (in Alsterweiler), Spiel, Stachel (in Alsterweiler), Stalmann, Stu…
    • Seite 126: …achel (in Alsterweiler), Stalmann, Stumpf, Sturm (2), Teutsch (in Alster…
    • Seite 127: …ter (2 in Alsterweiler), Weiß (in Alsterweiler), Wirth (in Alsterweiler)…
    • Seite 127: …Weiß (in Alsterweiler), Wirth (in Alsterweiler), W o l l , Wotz, Ziegle…
    • Seite 127: …Wirth (in Alsterweiler), W o l l , Wotz, Ziegler (3), Zimmermann und Zöl…
    • Seite 133: …rtan. I n Alsterweiler waren unter 451 Bewohnern nc» Leibeigene, davon 4…
    • Seite 139: …ttler von Alsterweiler mit „25 wohl angemessenen Ochsenzaunstreichen" be…
    • Seite 141: …lgasse in Alsterweiler wurde sogen. Wascherde gegraben und nach Grevenha…
    • Seite 142: …ammer und Alsterweiler je 2 Weinsticher, die 3on nun an dem Gemeinderat…
    • Seite 143: …einer für Alsterweiler, zwei Drittel der Gebühren fielen dem Eichmeister…
    • Seite 143: …tstube in Alsterweiler. ^sür die Kirche war 1508 und 1757 der Turm zu ba…
    • Seite 149: …junkt, in Alsterweiler Peter Ad. Koch Agent und Friedrich Eisenbiegler A…
    • Seite 149: …t, in der Alsterweiler eine eigene Verwaltung besaß. Sie dauerte aber ni…
    • Seite 149: …djunkt in Alsterweiler. Adam Eisen- biegler, Andreas Heilweck, Friedrich…
    • Seite 149: …djunkt in Alsterweiler, Ad. Eisenbiegler, Andr. Heilweck, Friedr. Eisenb…
    • Seite 151: …stets von Alsterweiler, jetzt erhielt es, weil räumlich von Maikammer ge…
    • Seite 151: …junkt für Alsterweiler wurde Georst Schlosser gewählt. Franz Wingerter,…
    • Seite 152: …ählt. Von Alsterweiler wurden dazu genommen, nachdem zwei Gemeinderäte z…
    • Seite 156: …Gemeinden Alsterweiler und Maikammer wegen des Wasserlaufs von der Sprin…
    • Seite 156: …Gemeinden Alsterweiler und Nlaikammer weqen Teilung des Wassers aus dem…
    • Seite 156: …s aus dem Alsterweiler Tälchen durch seine Wiese, die Dieterswiese genan…
    • Seite 158: …i 1611 zu Alsterweiler. Margarete von Oberstein starb am 4. April 1614.…
    • Seite 165: …ohner von Alsterweiler von ihren Mitbürgern zu M a i - kammr nicht immer…
    • Seite 166: …r aber in Alsterweiler immer frommgläubig und hielt streng am Althergebr…
    • Seite 172: …ammer und Alsterweiler hat sichimmer glaubenstreu und -freudig erwiesen.…
    • Seite 173: …- burg in Alsterweiler, wie es in der Urkunde heißt, „ohne Fehde und Fei…
    • Seite 173: …, der von Alsterweiler stammte und in dieser Zeit eine traurige Rolle sp…
    • Seite 175: …hweihe zu Alsterweiler wird von altersher am Sonntag nach dem Weißen Son…
    • Seite 176: …Maikammer-Alsterweiler. Iodokus Pfortzhooer, Kleriker um 1485. Wilhelm K…
    • Seite 177: …m, die in Alsterweiler Haus, Hof und Güter hatte, 50 Gulden für eine ewi…
    • Seite 181: …ammer und Alsterweiler zu unter- richten hatte. Das Schulhaus befand sic…
    • Seite 182: …zt wollte Alsterweiler einen Präzeptor, weil der W e g nach NT ai- kamme…
    • Seite 182: …htete der Alsterweiler Bürger Peter Schmitt an das Generaloikariat die B…
    • Seite 182: …ndern von Alsterweiler einige Nachtstunden in der christlichen Lehre dur…
    • Seite 182: …ulhaus zu Alsterweiler war, stellte Schmitt sein eigenes Haus zur Verfüg…
    • Seite 182: …inder von Alsterweiler, etwa 82, hatten wieder die Schule zu Maikammer z…
    • Seite 183: …ürger von Alsterweiler erfüllt werden. Zuerst war das Schlößchen als Sch…
    • Seite 183: …nnung von Alsterweiler war die Schülerzahl in Mai- kammer noch so groß,…
    • Seite 184: …kten. I n Alsterweiler waren immer viele Schüler, daß lange Abteilungsun…
    • Seite 186: …b.1803 zu Alsterweiler, folgte. Nach seiner Versetzung an die neue Stell…
    • Seite 186: …Stelle zu Alsterweiler folgten ihm als Gehilfen in Maikammer I 0 h. A d…
    • Seite 190: …l e r in Alsterweiler pensioniert. Er bezog am 27. Oktober 1868 sein Ha…
    • Seite 191: …Schule zu Alsterweiler. Pension und zog !91 192 A m 30. A p r i l 192a…
    • Seite 192: …Schule zu Alsterweiler, dann übernahm sie Lehrer P e t e r B a y e r von…
    • Seite 192: …leiter in Alsterweiler ernannt. 3^ach der Pensionierung des Hauptlehrers…
    • Seite 193: …h nie von Alsterweiler fortzumelden und Z. nie einen Gehilfen zu verlang…
    • Seite 193: …ählte und Alsterweiler jetzt eine eigene Schule hatte. 1832 führte der G…
    • Seite 194: …en, da in Alsterweiler die Anstellung eines Gehilfen sehr nötig war, Z60…
    • Seite 194: …lhause zu Alsterweiler. Als im Jahre 1849 Thirolf an die Stelle Zieglers…
    • Seite 195: …rweser in Alsterweiler bezog 428.60 >^l Grundgehalt, 98.40 ^>l Teue- run…
    • Seite 203: …ammer und Alsterweiler durch laufende Brunnen, die von Brunnenkammern im…
    • Seite 203: …lter. I n Alsterweiler stehen Brunnen vor dem Hause Hauptstraße 25 (Jean…

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Geschichte von Maikammer=Alsterweiler gehört den Kategorien an: Buch

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 04.08.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Geschichte von Maikammer=Alsterweiler ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 14.08.2018 ↑...Seitenanfang


Referenzierungen

  1. a b  Leonhardt, Johannes (1928), ´Geschichte von Maikammer=Alsterweiler´. Selbstverlag Johannes Leonhardt (Hg.), Maikammer Heft: 1
    Kein Schlüssel angegeben.
    Stufe: 6
    Zusammenfassung: Die verbindliche Referenz zur Geschichte von Maikammer und Alsterweiler..
    Link zum Werk: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler
    Anmerkung: Informationen zu den üblichen Themen eines Dorflebens..
    Schlagwort: Alsterweiler · Geschichte

Art:DokumentBuch +
Ausstellung1928 +
ErschJahr1928 +
Hat AutorJohannes Leonhardt +
InhaltUmfassende Darstellung der Geschichte von Alsterweiler bis ca. 1900. Die gültige Referenz zur Chronik von Alsterweiler (und Maikammer). +
Ist Band1 +
Ist CMSCMS 125 +
Ist DateiDatei:Geschichte von Maikammer=Alsterweiler.jpg +
Ist ErschOrtMaikammer +
Ist HgbJohannes Leonhardt +
Ist HgbSerieOhne +
Ist TitelGeschichte von Maikammer=Alsterweiler +
Ist TitelSerieOhne +
OrtAlsterweiler +
Text-ZitatXXX +
VerlagEigenverlag +
Referenzierungsquelle
„Referenzierungsquelle (Citation resource)“ ist ein Spezialattribut das alle Bestandteile einer Referenzierung in ihrer Gesamtheit enthält und als Subobjekt speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler +
Referenzierung
„Referenzierung (Citation reference)“ ist ein Spezialattribut das Referenzierungen speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Leonhardt (1928) +