Die Pfalz und die Pfälzer

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Pfalz und die PfälzerDie Pfalz und die Pfälzer/Zitate
Buch Die Pfalz und die Pfälzer
Gebiet: Leipzig
Zeitraum: 1858
Grad: vollständig

Die Angabe CMS bezieht sich auf eine interne Verabeitungsnummer im Datenbestand von Matthias C.S. Dreyer Die Pfalz und die Pfälzer.


Die geographische Beschreibung einer Landschaft und seiner Bewohner war von August Becker als Reisebuch geplant. Es sprengt aber den Rahmen einer Lektüre dieser Art deutlich. So auch in einer Rezension in der Zeitschrift für allgemeine Erdkunde.[web 1] Dort heißt es: "Aber die Arbeit will mit Respect behandelt sein! Vorzüglich um der Liebe willen mit welcher der Verfasser sein Heimathland schildert. Becker beabsichtigte eigentlich ein Reisehandbuch zu schreiben, aber sein lebhafter poetischer Sinn und ein warmes Herz machten ihn wenig geeignet für eine Arbeit deren Hauptvorzug eben darin bestehen müsste, daß sie sich auf das was für den Touristen von praktischem Nutzen ist beschränkt und auch dieses mit möglichst knappem Ausdruck verzeichnet."

In der Tat: Das Werk ist mit 814 Seiten mehr als etwas "was für den Touristen von praktischem Nutzen ist". Es ist eine fast vollständige Beschreibung dessen, was die Pfalz und deren Menschen ausmacht. Insofern kann Karl Geibs Reise=Handbuch zwar als Vorläufer gelten, aber die gebotene "Sinnestiefe" für das Verständnis des Pfälzers erreicht erst August Becker mit seinem Werk.

Ein erheblicher Vorteil des Buchs gegenüber anderen Veröffentlichungen dieser Zeit ist das umfangreiche Orts-, Namen- und Sachregister. Es erschließt dem Leser die Struktur des Buches auf einfache Weise. Geht Karl Geib nach den administrativen Grenzen (Land=Commissariate und Kantone) vor, hält sich August Becker streng an eine naturräumliche Aufteilung (Naturräume und Landschaftsnamen):

I. Die Rheinebene

II. Die Haardt[web 2]

III. Der Wasgau

IV. Das Westrich

V. Der Nahegau und Donnersberg

Weblinks

  1. Zeitschrift für allgemeine Erdkunde aus dem Jahre 1857.
  2. [pdc.wikipedia.org/wiki/Haardtgebirge Schöner Beitrag auf pennsylvenisch]

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Die Pfalz und die Pfälzer gehört den Kategorien an: Reisehandbuch, Buch

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 24.04.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Die Pfalz und die Pfälzer. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Die Pfalz und die Pfälzer ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 16.12.2018 ↑...Seitenanfang


Referenzierungen

  1. ^  Becker, August (1858), ´Die Pfalz und die Pfälzer´. Neustadt an der Haardt Band: 1
    Kein Schlüssel angegeben.
    Stufe fehlt.
    Zusammenfassung: Eine Zusammenfassung liegt nicht vor.
    Link zum Werk: Die Pfalz und die Pfälzer
    Anmerkung: ./.
    Schlagwort: Alsterweiler · Maikammer

Art:DokumentBuch +
Ausstellung1858 +
ErschJahr1858 +
Hat AutorAugust Becker +
InhaltUmfassende Darstellung zur Landschaft Pfalz und zum Wesen des Pfälzers. +
Ist Band1 +
Ist CMSCMS 72 +
Ist DateiDatei:Becker August Pfalz.jpg +
Ist ErschOrtLeipzig +
Ist TitelDie Pfalz und die Pfälzer +
Ist TitelSerieOhne +
OrtLeipzig +
Text-Zitat"Vorzüglich um der Liebe willen mit welcher der Verfasser sein Heimathland schildert." +
VerlagJ. J. Weber +
Referenzierungsquelle
„Referenzierungsquelle (Citation resource)“ ist ein Spezialattribut das alle Bestandteile einer Referenzierung in ihrer Gesamtheit enthält und als Subobjekt speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Die Pfalz und die Pfälzer +
Referenzierung
„Referenzierung (Citation reference)“ ist ein Spezialattribut das Referenzierungen speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Becker (1858) +