Vietor

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vietor[1] ist eine Berufsbezeichnung. Es handelt sich um eine Tätigkeit im engen Bezug zur Weinproduktion und bedeutet Böttcher, Büttner oder auch Korbflechter. Im Falle von Alsterweiler bedeutet es wohl Küfer[2].


Vietor (Küfer)
Gebiet: Alsterweiler
Zeitraum: Jahre 1787 bis ...
Grad: unvollständig

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Vietor, hier vietorem im Eintrag zur Heirat des Witwers Georg Koch mit der Witwerin Anna Maria Schädler vom 09. Januar 1787, siehe dazu: Katholische Kirche, Pfarrei St. Kosmas und Damian (1787 Januar 9) ‹Heiratseintrag Georg Koch und Anna Maria Schädler› In: Trauungsbuch. (Hg.), (Band D 2 Nr. 306/265), Seite(n): D 2 Nr. 306/265 (CMS 378).
  2. Grundriss der Genealogie: Bände 1 bis 7 Limburg an der Lahn, C.A. Starke Verlag, Seite 8.
  3. Zur Anzahl der Küfer über die Jahrhunderte hinweg: Johannes Leonhardt (1928), Seite 128.

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Vietor gehört den Kategorien an: Weinbauberuf

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 02.07.2016. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Vietor. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Vietor ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 23.09.2018 ↑...Seitenanfang