StA Wt R-US 1530 Januar 14b

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urkunde StA Wt R-US 1530 Januar 14b

Gebiet: Niederhochstatt
Zeitraum: 1530 Januar 15 (Freitag)
Grad: Grad ungeprüft
Kategorie:

Person.jpg

PDF Lizenz /nicht verfügbar
Merkmal Eintrag
Nummer StA Wt R-US 1530 Januar 14b
Archiv Staatsarchiv Wertheim
Bestand Archivalientitel: #1530 Januar 14
Best.Verz. Urkundenselekt
Titel Lehensrevers des Viax von Oberstein für Niederhochstadt gegenüber Friedrich von Löwenstein und zu Scharfeneck
Inhalt Lehensrevers
Umfang 1 Seite
Aussteller Viax von Oberstein
Ausstellungsort Fehlt
Empfänger Viax von Oberstein
Datum 1530 Januar 15 (Freitag)
Regest ja
Text-Original ja
Text-Übertragung ja
Weitere Personen Friedrich von Löwenstein zu Scharfeneck · Fehlt · Fehlt · Fehlt
Erwähnung in N/A
CMS Fehlt
Zitat Lehen von Niederhochstadt
Schlagwort

Niederhochstadt · Löwenstein · Scharfeneck

Sammlung

Urkunde

Die Vorlage hat ausgefüllt: /2018-03-12

Die Urkunde trägt den Titel: Zehender zu Niederhochstatt für Viax von Oberstein erhalten von Friedrich von Löwenstein und zu Scharfeneck.

Übertragung

Ich Vyax vom Oberstain bekenn und thun kund offenbar mit diesem brief das der wolgeporn Herr Herre Fridrich Graf zu Lowenstain und Herre zu Scharpffenegk mir diese nachgeschriben guter mitnamen ein halb sail am großen zehenden zu Nidern Hohstat. Item ain Viertail am clainen Zehenden daselbst. Unnd dann ain Drittail an ainem halbensail am großen und kleinen Zehenden daselbst. Alles sampt zu ainim rechten Erblehen mit ußnemmung sein auch seiner Herrschaft Scharpffenegk manne und ains yiegelichen Rechten daran verlihen hat. Als auch die genanten Guter von sinen gnaden und dero Herrschaft Scharpffen[e]gk zu Rechten Erblehen herrurend und geen und ich unnd meine Erblehenserben sollen nufurbas alleziyt und als dick desnot geschicht solche obgemelte guter von seinen genaden ir leptagen gantz aus unnd nach seiner gnaden tod seiner gnaden erben Herren zu Scharpffeneck zu Erblehen empfangen haben und tragen unnd seinen gnaden dauon mit guten treuven gelupten unnd aiden zu denen geuvarten gehorsam und verbunden sein gnaden allzijt getreuv und hold zu sein irn schaden warnen frommen und besser zu werben unnd thun alles das manne irm herren von solcher erblehen wegen von recht und gewonheit schuldig seind unnd billich thun sollen on als geuard als auch ich obgenanter Vyax vom Oberstain solche guter von sein gnaden jetzo zu rechten erblehen empfangen darüber glopt und geschworn hab des zu urkund hab ich main aigen angeporn Innsigel an disen brief gehangen uff Frijtag nach Hylariy als man zalt von der gepurt Christj tusent funfhundert und dryssig jaur.

Übertragung Matthias C.S. Dreyer 29.10.2016 / Korrektur: Johannes Weingart und Monika Schaupp

Regest

Viax von Oberstein bestätigt die Verleihung des Lehens von Niederhochstadt[1], das ihm von Friedrich von Löwenstein und Herr zu Scharfeneck übertragen worden ist. Es handelt sich um einen "halb Sail" am großen Zehnten, ein Viertel am kleinen Zehnten und ein Drittel am halben Sail am großen und kleinen Zehnten.


Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Niederhochstadt, heute Hochstadt bei Landau in der Pfalz

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

StA Wt R-US 1530 Januar 14b gehört den Kategorien an: Urkunde

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 12.03.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: StA Wt R-US 1530 Januar 14b. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/StA Wt R-US 1530 Januar 14b ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 23.10.2018 ↑...Seitenanfang