Sechsder Frihschoppe

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siehe auch: Club Sellemols, Dridder Frihschobbe, Erschder Frihschobbe, Fimfder Frihschobbe, Frihschobbe (Brunnekärwe), Kleine Sellemols Parade, Kleine Sellemols Parade (2015), Kleine Sellemols Parade (2017), Kleine Sellemols Parade (2019), Muckerowend, Muckerowend (2016), Muckerowend (2018), Muckerowend (2019), Muckertreff (2015), Sechsder Frihschoppe, Sellemols in Maikammer-Alsterweiler (2015), Stadt Land Quiz, Stammtisch, Stammtisch/Termin, Virder Frihschobbe, Zwedder Frihschobbe

Sechsder Frihschoppe (auch Sechster Frühschoppen) ist Teil einer Veranstaltungsreihe des Club Sellemols. Der Frihschobbe wird von Matthias C.S. Dreyer moderiert. Er findet statt am Sonntag, den 16. Juni 2019 ab 11.00 Uhr im Hof der Kredenburg[1].

Der Sechste Frühschoppen ist den Arbeitsgeräten im Weinbau gewidmet (und Begriffen, die damit in Verbindung stehen). Es werden die Fachbegriffe um die Gerätschaften und die Tätigkeiten des Winzers erläutert und gezeigt:
abzäächle, Anstößer, Anwanseln, Bitt (Bütte), botten, Bubbes, Haue, Heeb (Hepe, Häpe, Hippe), Hebeisen, Herbschdpuddel, Kammert(en), Karst, Kiwwel, kracken (alten Rebstock abschneiden), Krappe, Oäd, Ohmet, Sesel, Raisch (Reisch, Wisch), rühren (hacken), Schämel (3-4 Zeilen), seilen, Stickel (Bickel), Schdrääsel, Stufe (stufen), Tochtermannswingert, Unschlitt, Werzwisch.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Andere Feste in der Pfalz mit ähnlichem Namen: Kinnelsbrunnefeschd (Gommerheim)

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Sechsder Frihschoppe gehört den Kategorien an: Club Sellemols, Alsterweiler

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 22.04.2019. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Sechsder Frihschoppe. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Sechsder Frihschoppe ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 24.04.2019 ↑...Seitenanfang