Ritterstein

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siehe auch: Grenzstein, Grenzstein 217, Grenzsteine (Alsterweiler-Maikammer), Wegweiserstein, Wegweiserstein Felsenmeer (V.V.M.), Wegweiserstein Kalmit Schöntal (Taubenkopf)

Ritterstein ist eine von Walter Eitelmann (zwischenzeitlich allgemein gültige) eingeführte Bezeichnung für (in der Regel Sandsteine) Steine im Pfälzerwald. Sie dienen der Information, als Wegweiser, als Logsteine, als Grenzsteine und nehmen viele andere Zweckbestimmungen ein.

Ritterstein{{#if: 49° 19' 19", 8° 3' 0" |: 49° 19' 19", 8° 3' 0"
Die Karte wird geladen …


In und um Alsterweiler sind folgende Steine aufgestellt:

 Hat Beschreibung
Ritterstein 246 Strassendamm Totenkopf Ansicht.jpgDer Ritterstein mit der Nummer 246 verweist auf den Straßendamm, eine römische Straße, die von Speyer nach Metz verlief.
Ritterstein 246 Strassendamm Totenkopf Detail.jpgDer Ritterstein mit der Nummer 246 verweist auf den Straßendamm, eine römische Straße, die von Speyer nach Metz verlief.


Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Ritterstein gehört den Kategorien an: Ritterstein

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 22.03.2019. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias Clemens Sigmund Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Ritterstein. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Ritterstein ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 10.12.2019 ↑...Seitenanfang


… weitere Daten zur Seite „Ritterstein
49° 19' 19", 8° 3' 0"Breitengrad: 49.321944444444
Längengrad: 8.05
+