Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfälzisches WörterbuchPfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)

Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) ist die Online-Plattform des Pfälzischen Wörterbuchs. Sie befindet sich auf der Seite www.woerterbuchnetz.de und wird von der Universität Trier[anm 1] unterhalten. Die Datenbank gründet sich auf dem Werk: Pfälzisches Wörterbuch, begründet von Ernst Christmann1.

Pfälzisches Wörterbuch

  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Eides-geselle m.: 'Gerichtsgeschworener'. 18. Jh.: Aidtsgesell [LU-Assh (alte Akten)]. Vgl. Lexer I 536 eitgeselle. — -pflicht f.: 'eidlich auferlegte Pflicht'. a. 1582: wird jeder gemeinßman vf den nothfall daß beste zu thun vermahnt vnd derhalben seine(r) eydtßpflichten erinnerd [PfWeist. II 523 (FR-Flomh)]. Schwäb. II 564.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Eizum
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Eizum
  • Titel: Pfälzisches Wörterbuch - Eintrag Einspänner.
    Schlüssel: Ein-spänner bis ein-spritzen (Bd. 2, Sp. 829 bis 831)
    Seite: Bd. 2, Sp. 829 bis 831.
    Zitat: Ein-spänner m.:'Fuhrwerk mit nur einem Zugtier'vgl. PfWB Einspännerwagen; 'Bauer, der nur ein Pferd hat', Äinspänneʳ; übertr. 'Junggeselle', bes. 'alter Junggeselle', Ääⁿspänneʳ; 'ungeselliger Mensch'; 'städtischer Polizeidiener'. Im Dezember 1761 hatte ein Einspänner im Auftrage des Rates der Stadt Speyer die Höfe um die Stadt nach lichtscheuem Gesindel kontrolliert [Feierowend Nr. 38/1957]. Als berittene Söldner begleiteten die E. den Bürgermeister bei seinen Amtshandlungen; Einspännerwagen m. Einspännerwiese f.: 'Wiese, deren Nutzung dem Einspänner zusteht'. a. 1730: Einspännigerwiese; 'mit nur einem Zugtier bespannt';'unverheiratet', ääⁿspännich;'berittener Amtsknecht', s. PfWB Einspänner 4, PfWB Einspännerwiese; PfWB Einspänner 1 b. a. 1359: ein ieder gedingsmann soll dem gerichtsherrn mit seiner fuer einen tag wie im selbst frönen, ... und die einspenningen gleich alszo mit ihrer hand; 1536: Item vf ieglichem hauß drey malter habern vnd zwey hüner, das da rauch helt. Item ein ieglicher einspenniger halb souiel [PfWeist. I 85 (FR-Beindh)]. a. 1604: ein Einspanninger, der mit zu roten oder zu schneiden in der ernd gebraucht wird [SSp., Gefälle des Amtes Neu- und Alt-Wolfstein]. a. 1621: 12 Imbß den Einspennigen zu Birbach, welche ... dem Layendeckher (Schieferdecker) vffm Closter Handtreichung gethan [WerschwSchR, Bl. 206]..
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Einspänner · Einspänniger · Einspännigerwiese · Einspännerwiese · Einspännerwagen · Fron
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Datum: 1359.
    Stufe: 3
    Sammlung: Alsterweiler · Einspänniger · LA Sp U 103 Nr.193
    LINK: LA Sp U 103 Nr.198
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Einspänniger
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Der Name "Heckerer" diente als Uzname in Alsterweiler bzw. in Maikammer für die Maikammerer Bevölkerung.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Friedrich Hecker
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Heckerer
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Hußjee
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Hußjee
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Lehnt sich an den Flurnamen Kalkofen an. Dort wurde wohl Kalk gewonnen und in Öfen gebrannt. Da diese Flurlage nahe der Turmstraße liegt, wurden die Anwohner der Deckelgasse Kalkofenfüches/Kalkowefichs genannt.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Kalkowefichs
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Kalkowefichs
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Mucker
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Mucker
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Das Wort wird auch in der Form Päädel benutzt. Siehe dazu: Päädel-Dancers (Karnelvalsverein in Maikammer)
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    Ein Link fehlt.
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Pfad
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Ort n., m. (f.): a. α. 'der Raum an der Längsseite eines Weinbergs von der Grenzfurche bis zur ersten Weinstockreihe', nur Gen. n., Oʳt (ʳd, Äd, ōʳd) [NW-Deidh Forst Haardt Meckh Mußb Wachh LA-Edk Frankw Land Maik Mörzh Rhodt Roschb Wollmh BZ-Albw, Heeger Südostpf. 14 PfId. 103 Wilde 199], (ǫʳd) [FR-Maxd NW-Friedh Bertram § 102]; vgl. PfWB Vor- 1, PfWB Nachort; 's O. mache 'den Randstreifen bearbeiten, Grenzfurchen ausheben' a. 1581: ein Weinberg stößt mit dem obernorth uff den gutther Weg [GGA n. 450 (LA-Godrst)]. — β. 'Randzeile im Weinberg', die Ohrt [Wilde 199]. —
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Oäd
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Weinberg
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Wirtshaus
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Wirtshaus
  • Kein Titel angegeben.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Keine Seite angegeben.
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Lehnt sich an den Flurnamen Kalkofen an. Dort wurde wohl Kalk gewonnen und in Öfen gebrannt. Da diese Flurlage nahe der Turmstraße liegt, wurden die Anwohner der Deckelgasse Kalkofenfüches/Kalkowefichs genannt.
    Schlagwort: Ein Schlagwort fehlt.
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Die Zuordnung zu einer Sammlung fehlt.
    LINK: Werzwisch
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Werzwisch
  • Titel: Pfälzisches Wörterbuch - Eintrag Zehnt.
    Schlüssel: PWB (2018)/Zehnt
    Seite: Zehnt bis Zehnt-lamm (Bd. 6, Sp. 1560 bis 1561).
    Zitat: Abgabe in Höhe eines Zehntels (des Ertrages usw.).
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Abgabe · Alsterweiler · Zehnt
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Datumsangabe fehlt.
    Stufe: 3
    Sammlung: Abgabe · Alsterweiler
    LINK:
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Zehnt
  • Titel: Pfälzisches Wörterbuch - Eintrag Spielfeld.
    Kein Schlüssel angegeben.
    Seite: Bd. 6, S. 276.
    Zitat: Spiel-feld n.: 1. 'Fläche, auf der ein Spiel stattfindet', neu, Spielfeld [Kaislt]. — 2. FlN, amtl. Spielfeld [NW-Hamb LA-Maik Mart Zink FlN 22], mda. Spelwel [LA-Maik]. a. 1314: vffe dem spilvelde [Lam 1 71v (GH-Hagb)]; a. 1333: am(m)e spilvelde [Lam 1 74r].
    Übertragung: Spielfeld
    Anmerkung: Das Spielfeld als Bezeichnung eines Flurnamens nach Zink (Flurnamen) in Maikammer, eigentlich Alsterweiler.
    Schlagwort: Spielfeld · Flurname
    Quelle: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de)
    Es fehlt eine Angabe zum Datum.
    Stufe: 6
    Sammlung: Alsterweiler · Gemarkung · Spielfeld · Flurname
    LINK: Spielfeld
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Spielfeld








Würz-weiler ON: Dorf im Kr. RO, Weʳzwilleʳ [Christmann SN 643]. — -wisch m.: 'Kräuterbüschel, das am Fest Mariä Himmelfahrt vor oder in der kath. Kirche geweiht wird', Weʳzwisch [verbr. (bes. kath. Orte), Schandein Bav. IV,2 328 Rußl-Speyer], Wiʳz- [verbr. lothr. SWPf mancherorts SOPf Kamm 69], Wirzwich [G

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

  1. Trier Center for Digital Humanities / Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier.

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) gehört den Kategorien an: Datenbank

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 26.11.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de). Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 19.12.2018 ↑...Seitenanfang

Hat übergeordnete Seite
„Hat übergeordnete Seite (Has parent page)“ ist ein softwareseitig fest definiertes Attribut, das den Zusammenhang zwischen über- und untergeordneten Objekten speichert. Es wird von der Softwareerweiterung „Semantic Breadcrumb Links“ bereitgestellt.
Pfälzisches Wörterbuch +
Referenzierungsquelle
„Referenzierungsquelle (Citation resource)“ ist ein Spezialattribut das alle Bestandteile einer Referenzierung in ihrer Gesamtheit enthält und als Subobjekt speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +, Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) + und Pfälzisches Wörterbuch/(woerterbuchnetz.de) +
Referenzierung
„Referenzierung (Citation reference)“ ist ein Spezialattribut das Referenzierungen speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
PWB (2018)/Aidtsgesell +, PWB (2018)/Einspänniger +, PWB (2018)/Hecker +, PWB (2018)/Hussje +, PWB (2018)/Kalkowefichs +, PWB (2018)/Mucker +, PWB (2018)/Pädel +, PWB (2018)/Oäd +, PWB (2018)/Wirtschaft +, PWB (2018)/Werzwisch +, PWB (2018)/Zehnt +, PWB (2018)/Spielfeld + und Christmann (1965) +