Pallas II. von Oberstein

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pallas II. von Oberstein (* (err.) 1520[1] in unbekannt, vermutlich Alsterweiler, †18. Mai 1553 in Alsterweiler) war der Sohn von Viax von Oberstein und Margarete von Dalheim. Pallas II. war 1541 sowie 1551 bis 1553 Domherr zu Speyer[2]. Pallas wohnte auf der Kredenburg in Alsterweiler. Pallas II. soll mit Hilfe seines Großonkels Pallas I. von Oberstein an die Speyerer Domherrenstelle gekommen sein[zit 1].

Ausbildung

Pallas II. von Oberstein war zum Wintersemester 1549/50 (am 5. September 1549) an der Universität Heidelberg eingeschrieben[3][4]. Darüber hinaus studierte er in Frankreich und in Ingolstadt[5][lit 1][6]

Weblinks

Literatur

  1. Fouquet, Gerhard (1987), ‹Das Speyerer Domkapitel im späten Mittelalter (ca. 1350-1540): Teil I und II›, (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte, 1 und 2(57); Mainz: Gesellschaft für Mittelrheinische Kirchengeschichte) Seiten. (CMS 104).

Einzelnachweise

  1. Anmerkung Matzinger: Die Herausgeber des Ortsfamilienbuchs Maikammer-Alsterweiler gehen von dem Jahr 1520 aus. Siehe dazu:Schäfer, Günter, Stöckl Martina (2015), ‹Ortsfamilienbuch Maikammer-Alsterweiler Band 1 und Band 2›, (2; Selbstverlag) 1086 Seiten. (CMS 647), Seite 583. Diese Einschätzung ist im wesentlichen auf das, ebenfalls ungesicherte Heiratsdatum der Eltern gegründet. Hier besteht noch Klärungsbedarf.
  2. Fouquet, Gerhard (1987), ‹Das Speyerer Domkapitel im späten Mittelalter (ca. 1350-1540): Teil I und II›, (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte, 1 und 2(57); Mainz: Gesellschaft für Mittelrheinische Kirchengeschichte) Seiten. (CMS 104), Seite 700
  3. Toepke, Gustav [Hrsg.] Die Matrikel der Universität Heidelberg: Von 1386 - 1553 ; nebst einem Anh. enth.: 1. Calendarium acad. vom Jahre 1387. siehe zu Pallas von Oberstein: digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/matrikel1386/0683
  4. Pallas (I.) ebenfalls an der Universität Heidelberg im Jahre 3. Oktober 1509 digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/matrikel1386/0550
  5. Fouquet, Gerhard (1987), ‹Das Speyerer Domkapitel im späten Mittelalter (ca. 1350-1540): Teil I und II›, (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte, 1 und 2(57); Mainz: Gesellschaft für Mittelrheinische Kirchengeschichte) (CMS 104), S. 700
  6. Bei dem mit Datum vom 3. Oktober 1509 genannten Pallas handelt es sich um Pallas I. ein anderes Mitglied der Familie Oberstein.

Anmerkungen

Zitate

  1. siehe dazu: Fouquet (1987), Seite 700

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Pallas II. von Oberstein gehört den Kategorien an: Kredenburger Zweig, Oberstein, Person (Alsterweiler)

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 02.10.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Pallas II. von Oberstein. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Pallas II. von Oberstein ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 16.10.2018 ↑...Seitenanfang


Genealogie von Pallas II. von Oberstein

Grad Name Quelle
ist Sohn von

Viax von Oberstein · Margarete von Dalheim ·


Fouquet (1987)
ist Bruder von Katharina von Oberstein (1528)

Johann Friedrich von Oberstein

Nicht verfügbar
ist Ehemann von ohne


Nicht verfügbar
ist Schwiegersohn von

ohne ohne



Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

ist Schwägerin von ohne

ohne

Nicht verfügbar
ist Vetter von

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar
Zitat Nicht verfügbar ohne Quelle
Schlagwort

Oberstein

ohne Quelle
Sammlung

Genealogie

ohne Quelle

Die Vorlage hat ausgefüllt: Matzinger /2017-10-02</small>