Landkreis Südliche Weinstraße

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landkreis Südliche Weinstraße ist eine Verwaltungseinheit.

Verbandsgemeinden im Landkreis: Verbandsgemeinde Maikammer

Die Karte wird geladen …

Das zugehörige Attribut lautet: ist Verwaltungseinheit.

Systematik:


Gründung

Der Landkreis wurde im Jahre 1969 gegründet, führte aber zunächst die Bezeichnung Landkreis Landau-Bad Bergzabern.

Das Gebiet des heutigen Kreises gehörte ab 1816 zu Bayern. Der heutige Landkreis war damals noch aufgeteilt in die Bezirke Bergzabern und Landau. Daraus entstanden die Landkreise Landau und Bad Bergzabern. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die beiden Landkreise Bergzabern und Landau 1946 Bestandteil des Landes Rheinland-Pfalz und gehörten zum damaligen Regierungsbezirk Pfalz.

Mit der Kreisreform am 7. Juni 1969 wurden die beiden Landkreise zum „Landkreis Landau-Bad Bergzabern“ zusammengefasst. Am 22. April 1972 wurden sechs Ortsgemeinden in die kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz (Orts- oder Stadtteile) eingegliedert. Am 16. März 1974 kam die Ortsgemeinde Hayna (ehemals Landkreis Germersheim) zum Landkreis.

Am 1. Januar 1978 wurde der Landkreis in „Landkreis Südliche Weinstraße“ umbenannt.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Landkreis Südliche Weinstraße gehört den Kategorien an: Verwaltungseinheit

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 02.08.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Landkreis Südliche Weinstraße. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Landkreis Südliche Weinstraße ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 15.08.2018 ↑...Seitenanfang