Die Seite für Alsterweiler von Matthias C.S. Dreyer u.a.

LA Sp H 39 Nr.2633

Aus Alsterweiler
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Urkunde LA Sp H 39 Nr.2633

Gebiet: Kalmit
Zeitraum: 1936-12-23
Grad: vollständig
Kategorie:

Bild Lizenz /nicht verfügbar

PDF Lizenz /nicht verfügbar
Merkmal Eintrag
Nummer LA Sp H 39 Nr.2633
Archiv Landesarchiv Speyer
Bestand H 39
Best.Verz. Bezirksamt Landau in der Pfalz · Landratsamt Landau in der Pfalz
Titel Umbau einer Schutzhütte auf der Kalmit.
Inhalt Schreiben und Plan wg. Umbau einer Hütte auf dem Kalmitgipfel.
Umfang 7 Blätter und Plan.
Aussteller Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Ludwigshafen Mannheim E.V.
Ausstellungsort Ludwigshafen
Empfänger Der Bürgermeister der Maikammer-Alsterweiler
Siegler Vorsitzender
Datum 1936-12-23
Ausstellungstag 23. Dezember
Regest Ja
Text-Original Ja
Text-Übertragung Ja
Weitere Personen Karl Heine · Emil Weiß · Gustav Buchenberger · Fehlt
Erwähnung in N/A
CMS 1141
Zitat Zitat fehlt
Schlagwort

Maikammer · Alsterweiler · Kalmit · Kalmithütte (1936) · Kalmithütte · Kalmithaus · Ludwigshafener Hütte

Sammlung

Urkunde

Die Vorlage hat ausgefüllt: /2023-12-05

LA Sp H 39 Nr.2633 ist Schriftgut, das im Landesarchiv Speyer verwahrt wird. Es handelt sich um den Schriftverkehr des Pfälzerwald-Vereins wegen der Errichtung einer Hütte auf dem Kalmitgipfel.

Regest

Der Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Ludwigshafen beantragt den Umbau der Schutzhütte auf der Kalmit mit Gesuch vom 8. Juni 1936. Der Bau wird von Architekt Heine geplant. Er übernimmt auch die Bauleitung und zeigt den Beginn der Arbeiten mit dem 28. Juli 1936 an. Der Bau ist fertiggestellt am 23. Dezember 1936.

Baugesuch

Ludwigshafen, den März 1936 (ohne Tagesdatum) / An das Bürgermeisteramt Maikammer / Betreff: Gesuch des Pfälzerwaldvereins Ortsgruppe in Ludwigshafen um baupolizeiliche Genehmigung zum Umbau der Kalmithütte Gebäudes / Ich bitte um Erteilung der baupolizeilichen Genehmigung zum Umbau unserer Kalmithütte auf der Kalmit bei Maikammer. Vorgelegt mit 2 Plänen dem Bezirksamte Landau / Maikammer, den 8. Juni 1936. Eingangstempel Bezirksamt Landau i.d. Pf. 10. Juni 1936 / weiter an Bezirks-Baubüro Landau i.d.Pfalz 13. Juni 1936.

Plan des Architekten Karl Heine

Der Plan zeigt einen Grundriss, zwei Ansichten (Süden und Westen), einen Schnitt und einen Tragwerksplan und ist datiert mit "März 1930". Auf dem Plan sind mehrere Unterschriften. Für den Pfälzerwald-Verein zeichnet "Kederer", ebenso als Verwalter des Aussichtsturms sowie der Architekt und Planverfasser Karl Heine aus Maikammer.

Baubeginns=Anzeige

Dem Bezirksamt in Landau erstatte ich...Bescheide vom 15.ten Juni 1936...am 28. Juli 1936 beginnen werde. / Architekt Heine / Maikammer 28. Juli 1936 /Bauleiter Heine, Arch. / Bauherr Pfälzer Wald-Verein I. V. Emil Weiß / Weitere Vermerke.

Bauvollendungs=Anzeige

Dem Bezirksamt in Landau erstatte ich...Bescheide vom 9. Juli 1936...am 23. Dezember 1936 vollendet worden ist. / Architekt Heine / Maikammer 23. Dezember 1936 / Bauherr Pfälzer Wald-Verein I. V. Emil Weiß / Weitere Vermerke. Handschriftlich unten: 1. die Kamine sind noch mit Funkenfängern zu versehen / Landau, 23. Dezember 1937 (also ein Jahr später).

Baugenehmigung

Landau, 9. Juli 1936 / Baupolizeilich genehmigt unter Vorbehalt der Vorschriften der allgemeinen Bauordnung und sonstigen baupolizeilichen Bestimmungen, wie folgender Bedingungen: 1. bis 6. / alles maschinenschriftlich - muss nicht übertragen werden.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

LA Sp H 39 Nr.2633 gehört den Kategorien an: Urkunde

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 05.12.2023. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: LA Sp H 39 Nr.2633. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/LA Sp H 39 Nr.2633 ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 14.04.2024 ↑...Seitenanfang