LA Sp F 14 Nr.2646

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urkunde LA Sp F 14 Nr.2646

Gebiet: Alsterweiler
Zeitraum: 1769 März 13
Grad: Grad ungeprüft
Kategorie:

Person.jpg

PDF Lizenz /nicht verfügbar
Merkmal Eintrag
Nummer LA Sp F 14 Nr.2646
Archiv Landesarchiv Speyer
Bestand Ausfautei Edenkoben
Best.Verz. Oberamt Kirrweiler
Titel Actum Maycammer den 13ten Marty 1769
Inhalt Erbschaftsteilung
Umfang ca. XX Seiten
Aussteller Ausfautei Kirrweiler
Ausstellungsort Fehlt
Empfänger Berschel Erben
Datum 1769 März 13
Regest ja
Text-Original ja
Text-Übertragung ja
Weitere Personen Johann Adam Beschel · Maria Elisabeth Madler · Friedrich Sachs · Caspar Schmitt
Erwähnung in N/A
CMS Fehlt
Zitat
Schlagwort

Erbschaftsteilung · Nachlass · Johann Adam Berschel

Sammlung

Akt · Ausfauteiakten

Die Vorlage hat ausgefüllt: Matthias C.S. Dreyer /2017-11-18

Die Urkunde trägt den Titel: Actum Maycammer den 13ten Marty 1769. Sie gehört zu dem umfangreichen Bestand der Ausfauteiakten Edenkoben. Die Urkunde behandelt die Erbschaftsfeststellung für die Erben von Johann Adam Beschel und Maria Elisabeth Madler.

Regest

Die Urkunde beschreibt die Aufteilung des Erbes des verstorbenen Lehrers Johann Adam Beschel und seiner bereits 12 Jahren zuvor verstorbenen Maria Elisabeth Madler. Darin befinden sich:

Des weiteren werden Auswanderungsziele, Bonn, Würzburg genannt.


Übertragung

Übertragung: Matthias C.S. Dreyer /12. November 2017 Korrekturen: Martina Stöckl /17. November 2017

folio 1 - 2464a

Actum Maycammer d. 13ten Marty 1769 Es ist der hiesige gewesenen Schulmeister Herr Johann Adam Beschell vor 6 Wochen dessen Ehefrau Maria Elisabetha gebohrene Madlerin aber bereits vor 12 Jahren verstorben und haben in einer Ehe nachfolgende Kindern und XXX Enckelen hinterlassen

  • 1) Maria Eva an den curtrierischen Capellmeister Hern Conrad Starck verheirathet gewesen, welche gestorben und hat nach benannte Kinder hinterlassen
  • a) Josepha zu Bonn verheiratet
  • b) Margarehte noch ledig
  • 2) Elisabetha an Caspar Schmitt zu Alsterweiler verheirathet

folio 2 - 2464b

  • 3) Brigitta noch ledigen Stands
  • 4) Christina ebenfalls noch ledig und
  • 5) Francisca an Herrn Friederich Sachs hochfürstlicher Wirtzburgischer Landgerichts Consulanten und Jülicher Hospital Registatorn verheirathet

Da nun vorbenante Erben bey der hochfürstlichen Ausfauthey Kirrweiler um Auseinandersetzung der rückgelassenen Vermögenschafft gebührend angesuchet haben als hat man sich von Ausfauthey wegen anhero in das Sterbhauß begeben, und in Gegenwart des von hiesigem Gericht ad hunc actum beorderten Gerichts

folio 2 - 2464c

verwandten Frantz Peter Ullrich dann des von denen beeden Miterbinnen Fr. Francisca und Brigitta bevollmächtigten Beystands Leonard Geigers deren 2. Töchteren Elisabetha und Christina selbst die Erbvertheilung nach vorgängiger Inventarisation vorgenommen und jeder Erbin ihr Antheil zugeschrieben. Der verstorbenen Tochter Maria Eva abwesenden 2. Kindern wurde der Gerichtsverwandte Frantz Peter Ullrich ex officio zugeordnet als Beystand.

Erkenntnisse aus der Urkunde

Alle Angaben sind abgedruckt bei Schäfer (2015), Seite118.
Johann Adam Beschel war Lehrer in Maikammer-Alsterweiler.
Johann Adam Beschel war verheirtet mit Maria Elisabeth Madler.

Des weiteren:
Friedrich Sachs
Conrad Starck
Friedrich Gärtner