Die Seite für Alsterweiler von Matthias C.S. Dreyer u.a.

Kalmithütte (1908)

Aus Alsterweiler
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kalmithütte (1908)[urk 1] (Mannheimer Hütte, später auch Kalmithaus[web 1], Ludwigshafener Hütte[beg 1]) ist die erste urkundlich nachweisbare Hütte auf dem Kalmitgipfel. Die Ortsgruppe Maikammer des Pfälzerwald-Vereins hatte am 10. Dezember 1907 einen Antrag zur Aufstellung einer Hütte bei der zuständigen Forstbehörde (Forstamt Neustadt a.d. Haardt/Süd) eingereicht[anm 1][1]. Allerdings hatte der Gemeinderat von Maikammer bereits am 7. Dezember 1907 beschlossen, einem derartigen Ansinnen zuzustimmen. Am 24. Februar 1908 reichte der Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Ludwigshafen einen Antrag auf baupolizeiliche Genehmigung beim Bürgermeisteramt Maikammer ein. "Wir bitten um baupolizeiliche Genehmigung zur Aufstellung unserer Schutzhütte auf der Kalmit". Es lagen zwei Pläne bei[2].
zur "Folgehütte": Kalmithütte (1936).

Kalmithütte, wie sie im Jahre 1908 erbaut worden ist, das Modell "Mannheimer Hütte" / Kalmithütte (1908). © Karte im Eigentum von Matthias C.S. Dreyer.


Daß bereits im Jahre 1907 erste Überlegungen angestellt worden waren, leuchtet ein. Denn in den amtlichen Unterlagen liegt neben den Plänen auch eine Ansichtskarte bei. Sie zeigt die "Mannheimer Hütte", die anlässlich des Jubiläumsjahres 1907 in Mannheim ausgestellt war. Diese Hütte entspricht exakt den Plänen, die von der Firma Johann Brodesser (Zimmergeschäft mit Maschinenbetrieb) eingereicht worden waren. Die Hütte wurde in Mannheim für den Preis von 1.400 Mark erworben[3] und "unter großen Schwierigkeiten zur Kalmit transportiert"[zit 1].

Die Firma Brodesser meldete Baubeginnanzeige am 19. April 1908[4] und beendete das Vorhaben formal mit der Bauvollendungsanzeige vom 25. April 1908[5][lit 1].

Weblinks

Literatur

  1. Literaturverzeichnis:
    1. Ansichtskarte / Onkel - 1916: Ansichtskarte Kalmithütte, Kalmitturm und Denkmal (vor 1928). Schriftlich an Aschaffenburg Oskar Schlachter. Ansichtskarte.
    2. Die Pfalz am Rhein (Redaktion): Das neue Kalmithaus. In: Die Pfalz am Rhein 5 (Heft).
    3. Gemeinde Maikammer (27.08.1934): Meldekarte Hans Heinrich Burkhardt. Gemeindearchiv Maikammer / Chr. Müller, unbekannt. Karteikarte.
    4. Ortsgruppe Maikammer-Alsterweiler (2004): 100 Jahre Pfälzerwald-Verein. Ortsgruppe Maikammer-Alsterweiler / 1904 - 2004. Hg. v. Ortsgruppe Maikammer-Alsterweiler. Pfälzerwald-Verein e.V.
    5. Pfälzerwald-Verein e.V. - Ortsgruppe Maikammer (1907): Errichtung einer Hütte auf der Kalmit. Landesarchiv Speyer, LA Sp H 39 Nr.2627. Konvolut von Schreiben zur Aufstellung der ersten Hütte auf dem Kalmitgipfel mit Baugesuch, Baugenehmigung und Zustimmung Forstamt (Förster Aull). Online verfügbar unter https://alsterweiler.matthiasdreyer.de/wiki/LA_Sp_H_39_Nr.2627.
    6. Unbeschriftet (Ansichtskarte): Kalmitturm mit meteorologischer Station 673 m. Ansichtskarte.
    7. Wittner, Heinz R. (1988): Die Kalmit. Türme, Hütten, Wetterwarte, Strom- und Wasserversorgung. In: Pfälzerwald-Verein e.V. (Hg.): Pfälzer Heimatbuch. mit 80 Abbildungen im Text, eingelegt 16 Farbbilder. 1 Band. Grünstadt: Sommer (Pfälzer Heimatbuch), S. 328–402.

Einzelnachweise

  1. Die Ortschronik (Leonhardt, Damm, Treptow: Ortschronik Maikammer Alsterweiler. I. Teil - Geschichte von Maikammer-Alsterweiler von Johannes Leonhardt 1928 II. Teil Chronik von Maikammer-Alsterweiler ab 1928 und Chronik der Verbände und Vereine 1986: Ortsgemeinde Maikammer (Band 1 und Band 2).) schreibt auf Seite 370 vom Antrag des Pfälzerwald-Vereins Ludwigshafen a/Rhein. Dieser "formale" Antrag auf baupolizeiliche Genehmigung stammt aber erst aus dem Jahre 1908.
  2. LA Sp H 39 Nr.2627 - folio 5.
  3. Leonhardt, Damm, Treptow: Ortschronik Maikammer Alsterweiler. I. Teil - Geschichte von Maikammer-Alsterweiler von Johannes Leonhardt 1928 II. Teil Chronik von Maikammer-Alsterweiler ab 1928 und Chronik der Verbände und Vereine 1986: Ortsgemeinde Maikammer (Band 1 und Band 2), Seite 370.
  4. LA Sp H 39 Nr.2627 - folio 5.
  5. LA Sp H 39 Nr.2627 - folio 5.

Anmerkungen

  1. Dieses Schreiben liegt im Landesarchiv Speyer unter LA Sp H 39 Nr.2627 - folio 1.

Zitate

  1. Leonhardt, Damm, Treptow: Ortschronik Maikammer Alsterweiler. I. Teil - Geschichte von Maikammer-Alsterweiler von Johannes Leonhardt 1928 II. Teil Chronik von Maikammer-Alsterweiler ab 1928 und Chronik der Verbände und Vereine 1986: Ortsgemeinde Maikammer (Band 1 und Band 2), Seite 370.

Urkunden

  1. Landesarchiv Speyer, LA Sp H 39 Nr.2627.

Begriffe

  1. Blockhaus, Cammerung, Haus, Hütte, Schutzhütte, sind Begriffe, die im Zusammenhang mit der ursprünglich "Hütte" genannten Einrichtung, verwendet werden.

Kategorien

Kalmithütte (1908) gehört den Kategorien an: Kalmit

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 10.12.2023. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Kalmithütte (1908). Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Kalmithütte (1908) ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 18.07.2024 ↑...Seitenanfang