Königreich Bayern

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Königreich Bayern ist eine Verwaltungseinheit (Staat).

Gründung

Das Königreich Bayern hat seinen Ursprung im Friedensvertrag zu Preßburg. Dieser Vertrag wurde am 26. Dezember 1805 zwischen den Bevollmächtigten des französischen Kaisers Napoleon Bonaparte und des deutschen und österreichischen Kaisers Franz I. abgeschlossen.[1]

Das Gebiet des Königreichs Bayern umfasst das Kurfürstentum Bayern, die Rheinpfalz sowie weite Teile Frankens und Schwabens. Das Königreich bestand bis in das Jahr 1918. Der letzte König, Ludwig III., verließ wegen der Novemberrevolution das Land (nach Ungarn). Am 07. November 1918 wurde der Freistaat Bayern ausgerufen. Bayern wurde als Staat neu organisiert.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Am 1. Januar 1806 erfolgte in München die Proklamation von Maximilian I. Joseph zum bayerischen König.

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Königreich Bayern gehört den Kategorien an: Verwaltungseinheit

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 01.08.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Königreich Bayern. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Königreich Bayern ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 16.11.2018 ↑...Seitenanfang


Fakten zu „Königreich Bayern
Auflösungsdatum7. November 1918 +
Gründungsdatum26. Dezember 1805 +