Hausnummer (Alsterweiler)

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hausnummer (Alsterweiler) ist eine Nummervergabe für Grundstücke und Häuser in Alsterweiler. Bis zum Jahr 1910 wurden in Alsterweiler alle Grundstücke/Häuser mit einer Nummer belegt, der sogenannten. Die Hausnummer begann mit der Zahl 216 in der Friedhofstraße und endet mit der Hausnummer 338 in der Turmstraße[1][web 1]. Daraus ergeben sich 123 Häuser für Alsterweiler.[anm 1] Im Jahr 1619 hatte Alstereiler lediglich 87 Häuser[2][anm 2]. Eine Numerierung existierte damals nicht, die Lage wurde beschrieben. Dazu bediente man sich der Nachbarn mit den Bezeichnungen "oberseits", "unterseits".

Hausnummern wurden auch in den Geburts-, Tauf- und Sterbeakten verwendet[3]. Um die Eigentümer der jeweiligen Häuser in einem Häuserbuch festzuhalten, ist es erforderlich, die Bedbücher heranzuziehen. Dort werden interessanterweise (so im Bedbuch 1619) bereits Straßennamen verwendet, allerdings ohne die Angabe einer Hausnummer für das jeweilige Anwesen.

Zur vollständigen Erschließung der Hausnumerierung ist eine Hausnummern-Konkordanz hilfreich[4].


Weblinks

  1. siehe dazu: koblenz.de/stadtleben_kultur/stadtarchiv_koblenzer_haeuserbuch.html /abgerufen am 23. September 2016, mit einer sogenannten Hausnummernkonkordanz. In Koblenz wurden die Hausnummern im Jahre 1851 abgeschafft. Es folgte die Straßensortierung.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Schäfer/Stöckl (2015), Seite 978
  2. Leonhardt (1928), Seite 18: "1619 waren in Maikammer 163 und in Alsterweiler 87 Häuser. Sie waren nicht numeriert und wurden nach der Lage zu den Nachbarn bezeichnet. "
  3. Schäfer/Stöckl (2015), Seite 978
  4. Anmerkung Matzinger: siehe dazu als Beispiel in Koblenz: koblenz.de/bilder/stadtarchiv_konkordanz_alte_neue_hausnummerierung_1852.pdf /abgerufen am 23. September 2016.

Anmerkungen

  1. Matzinger: In Maikammer standen demnach 215 Häuser. Schäfer/Stöckl (2015) weisen darauf hin, daß die Nummern 216 bis 231 doppelt vergeben worden waren.
  2. Matzinger: Die heute mit der Hausnummer 40, 42, 44 bezeichneten Anwesen wurden erst im späten 19. Jahrhundert errichtet, siehe Katasterplan 1839. Zuvor waren die Grundstücke im Eigentum des Alsterweiler Hofgut (Kloster St. Klara Speyer).

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Hausnummer (Alsterweiler) gehört den Kategorien an:

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 06.05.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Hausnummer (Alsterweiler). Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Hausnummer (Alsterweiler) ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 21.09.2018 ↑...Seitenanfang