Die Seite für Alsterweiler von Matthias C.S. Dreyer u.a.

Dies ist ein gekennzeichneter Beitrag für Personen in der GND.

Erich Eisfeld

Aus Alsterweiler
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erich Eisfeld ·Erich Eisfeld/Schriftgut ·Erich Eisfeld/Veröffentlichungen

Erich Eisfeld (*25. Juli 1895 in Erfurt[1], †20.05.1980 in Freising[2]) leitete ab dem 13. April 1927 die Wetterwarte auf der Kalmit.

Handschrift von Erich Eisfeld auf einer Ansichtskarte des Jahres 1930 © Matthias C.S. Dreyer

Erich Eisfeld lebte vom 15.11.1921 bis zum 25.06.1929 in Bad Reichenhall und heiratete am 28. Oktober 1929 in Bad Reichenhall Paula Aloisa Stallinger (*21.08.1907 in Bad Reichenhall, †07.03.1984 in Freising). Aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor[3].

Die Abmeldung am 25.06.1929 erfolgte nach Kalmit. Die Ehefrau von Erich Eisfeld, Luise Eisfeld war vom 29.06.1937 bis zum 03.09.1937 mit ihren drei Kindern noch einmal in Bad Reichenhall gemeldet (Zuzug war aus Amberg erfolgt). Die Abmeldung erfolgte nach Freising, dem Wohnort der Mutter von Erich Eisfeld[4]. Die Familie ist zum 12.4.1937 nach Freising zugezogen (aus Amberg)[5].

Tätigkeit

Mit dem 2. Mai 1927 wird Erich Eisfeld offiziell mit Wohnsitz "auf der Kalmit (Wetterwarte)"[zit 1] geführt[6] . Am 27. Juni 1930 wird Erich Eisfeld als "weggezogen" nach Bad Reichenhall[zit 2] eingetragen. Kurz zuvor, nämlich am 12. März 1930 schrieb Eisfeld eine Ansichtskarte von der Kalmit an Dr. Lichtenauer in Landau[web 1].

Seine Tätigkeit auf der Kalmit beschreibt Eisfeld in seiner Veröffentlichung mit dem Titel "Die Kalmitwetterwarte"1.

Funktion

Wohnort


Weblinks

  1. Sehen Sie den Eintrag und die Ansichtskarte [[1]].

Literatur

Einzelnachweise

  1. Meldekartei der Gemeinde Maikammer.
  2. Stadtarchiv Bad Reichenhall gemäß Mitteilung vom 13. November 2023 an Matthias C.S. Dreyer / Laut Eintragung im Heiratsregister verstarb Erich Eisfeld am 20.05.1980 in Freising.
  3. Alle Angaben Stadtarchiv Freising, 15.11.23.
  4. Alle Angaben Stadtarchiv Bad Reichenhall, 13.11.2023.
  5. Angabe Stadtarchiv Freising, 15.11.2023.
  6. Seine Abmeldung aus Bad Reichenhall nach Kalmit erfolgte allerdings erst am 25.06.1929. / Mitteilung des Stadtarchivs Bad Reichenhall vom 13.11.2023 an Matthias C.S. Dreyer.

Anmerkungen

Zitate

  1. Meldekartei Gemeinde Maikammer.
  2. Meldekartei Gemeinde Maikammer.

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Erich Eisfeld gehört den Kategorien an: Person (Alsterweiler), Meteorologe

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 23.12.2023. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Erich Eisfeld. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Erich Eisfeld ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 15.04.2024 ↑...Seitenanfang

Person GND.png = Erich Eisfeld wurde am Mon, 15 Apr 2024 09:45:50 +0000 in dieser Version in die Liste der GND-Artikel aufgenommen.Datenbank112913072X



Referenzierungen

  1. ^  Eisfeld, Erich (1928).
    Titel: Die Kalmitwetterwarte.
    In: Wanderbuch 1928 des Pfälzerwald-Vereins (PWV), Pfälzerwald-Verein e.V. (Hg.),, ohne Ortsangabe, Band ,Heft )
    Seite: Seite_146
    Schlüssel: Erich Eisfeld/Veröffentlichungen#Seite_146
    Kein Zitat angegeben.
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Alsterweiler · Kalmit (Wetterwarte) · Wetterwarte (Kalmit) · Kalmit
    Quelle: Erich Eisfeld/Veröffentlichungen
    Erscheinungsjahr: 1928
    Erscheinungstag: Eine Tagesangabe (Erscheinungstag) fehlt.
    Stufe: 6
    Sammlung: Alsterweiler · Kalmit · Kalmit (Wetterwarte) · Wetterwarte · Wetterwarte (Kalmit) · Erich Eisfeld
    LINK: Erich Eisfeld
    PDF: [[[1] Original als PDF]]
    DOI: DOI nicht vorhanden.
    WIKI: Erich Eisfeld