Duttweiler

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Duttweiler ist ein Ortsteil der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Die bis ins Jahr 1974 selbständige Gemeinde wird erstmals im 10. Jahrhundert im Liber Possessionum Wizenburgensis erwähnt[web 1].

Duttweiler: 49° 17' 58", 8° 12' 49"
Die Karte wird geladen …
Die Karte lässt sich am rechten unteren Ende beliebig in der Größe einstellen.


Viax von Oberstein, der auf der Kredenburg in Alsterweiler wohnte, verkauft, gemäß Urkunde GHA OAN 200, im Jahre 1518 das halbe Dorf Duttweiler an Pfalzgraf Ludwig V. Duttweiler wurde kurpfälzisch, gelegen im Bereich des kurpfälzischen Oberamtes Neustadt an der Haardt. Da Duttweiler bis dahin hohenfelsisch war, musste Viax von Oberstein, gemäß Urkunde GHA OAN 202, im Jahre 1520 die Erlaubnis zum Erwerb von Wolf von Hohenfels einholen.

Weblinks

  1. www.duttweiler.de/chronik1.htm /abgerufen am: 12.12.2015

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Duttweiler gehört den Kategorien an: Gemeinde

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 31.10.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Duttweiler. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Duttweiler ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 15.08.2018 ↑...Seitenanfang