Dorfrechnung

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorfrechnung (auch: Bürgermeisterrechnung, Gemeinderechnung) ist eine Auflistung der Einnahmen und Ausgaben der Gemeinde Maikammer-Alsterweiler. Diese Rechnungen wurden für einen Abrechnungszeitraum (i.d.R. ein Jahr von Martini zu Martini) angelegt. Geführt wurden die Eintragungen von dem jeweiligen Dorfmeister[1]. Dorfrechnungen werden ab dem Jahr 1572 geführt. Ob bereits vor diesem Zeitpunkt Rechnungen angelegt worden sind, muss offen bleiben. Jedenfalls liegen dazu keine Archivalien vor. Nach dem Jahr 1656 wurde der Begriff Bürgermeisterrechnung verwandt.

Die Dorfrechnungen liegen im Landesarchiv Speyer unter den Verzeichnissen U 103 Nrn.99 bis 123[2]. Beispielhaft sei die Rechnung von 1739-1740 angeführt. Siehe dazu: LA Sp U 103 Nr.193.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Anmerkung: Dies war nicht der Bürgermeister im heutigen Sinne, sondern der "Einnehmer". Die Bezeichnung im Sinne eines heutigen Bürgermeisters war der Schultheiß.
  2. Die ehemalige Bezeichnung lautet: R. Rechnungen/C 208 fortlaufend

Anmerkungen

Zitate

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Dorfrechnung gehört den Kategorien an: Verzeichnis

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 06.12.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Dorfrechnung. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Dorfrechnung ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 15.08.2018 ↑...Seitenanfang