Deutsches Rechtswörterbuch

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutsches Rechtswörterbuch (auch DRW) ist ein Wörterbuch. Das einzelne Wort wird mit seinen Bedeutungen dargestellt. Das DRW ist ein historisches Wörterbuch. Es behandelt die Sprache des Rechts vom Beginn der schriftlichen Überlieferung in lateinischen Urkunden der Völkerwanderungszeit bis etwa 1800. Für die heutige Rechtssprache ist es nur bedingt geeignet. "Deutsch" bezeichnet hier, nach der Theorie des 19. Jahrhunderts den Oberbegriff für die gesamte westgermanische Sprachfamilie. Der Online Zugang zum DRW ist u.a. im woertbuchnetz.de zu finden.

Auf dieser Seite werden die Links zu Begriffen bereitgestellt, die auf der wiki alsterweiler.net verwendet werden. Somit lassen sich die umfangreicheren Einträge (auf alsterweiler.net - immer verkürzt dargestellt) lesen.


Alle Wörter:

Deutsches Rechtswörterbuch - Alle Worte alphabetisch

  • Titel: Deutsches Rechtswörterbuch (DRW).
    Schlüssel: DRW/Bede
    Keine Seite angegeben.
    Zitat: "erbetene oder freiwillig geleistete Abgabe".
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Bede hat eine vielfältige Bedeutung.
    Schlagwort: Bede · DRW
    Quelle: Deutsches Rechtswörterbuch
    Datumsangabe fehlt.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Alsterweiler · DRW
    LINK: Alsterweiler
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Bede
  • Titel: Deutsches Rechtswörterbuch (DRW).
    Schlüssel: DRW/Bedbuch
    Keine Seite angegeben.
    Zitat: "Steuerbuch".
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Im Bedbuch waren die Grundstücke eingetragen.
    Schlagwort: Bedbuch · DRW
    Quelle: Deutsches Rechtswörterbuch
    Datumsangabe fehlt.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Alsterweiler · DRW
    LINK: Alsterweiler
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Bedbuch
  • Titel: Deutsches Rechtswörterbuch (DRW).
    Schlüssel: DRW/Fron
    Keine Seite angegeben.
    Zitat: Arbeitsdienst für den Herrn oder ein Gemeinwesen / auch als fron: dem Herrn gehörig, herrschaftlich, öffentlich, allgemein, heilig.
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Fron ist ein verbreitetes Wort mit vielen Bedeutungen.
    Schlagwort: Fron · DRW
    Quelle: Deutsches Rechtswörterbuch
    Datumsangabe fehlt.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Alsterweiler · DRW
    LINK: Alsterweiler
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Fron
  • Titel: Deutsches Rechtswörterbuch (DRW).
    Schlüssel: DRW/Gült
    Keine Seite angegeben.
    Zitat: "was zu gelten ist oder gegolten wird - I Zahlung, Abgabe und Einnahme, II Gültbrief, III (gut verzinsbarer) Wert; Werttitel, IV Preistarif, V Rechtsgültigkeit. VI Privileg, VII gülttragendes Landgut, VIII Verbrechen, Schuld, IX formelhaft, hauptsächlich zu Gülte (I 2) und Gülte (I 3).
    Eine Übertragung fehlt.
    Anmerkung: Gült ist einer der schillernsten Rechtsbegriffe des Mittelalters und nur im Textkontext in seiner Bedeutung zu bestimmen.
    Schlagwort: Gült · DRW
    Quelle: Deutsches Rechtswörterbuch
    Datumsangabe fehlt.
    Stufe: 2
    Sammlung: Alsterweiler · DRW
    LINK: Alsterweiler
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Gült
  • Titel: Deutsches Rechtswörterbuch (DRW).
    Schlüssel: DRW/Egerte
    Keine Seite angegeben.
    Zitat: "Acker, worauf man in einem Jahr Getreide, im folgenden Gras wachsen läßt" Hübner,ErzstSalzb. III 961; unbebautes, brach bleibendes Feld"..
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Egerte · DRW
    Quelle: Deutsches Rechtswörterbuch
    Datumsangabe fehlt.
    Die Einstufung fehlt noch.
    Sammlung: Alsterweiler · DRW
    LINK: Alsterweiler
    Eine PDF-Angabe fehlt.
    WIKI: Egerte