Département Mont Tonnerre

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
4 Arrondissements im Département Mont Tonnerre (Arrondissement Spire, Arrondissement Deux-Ponts, Arrondissement Mayence, Arrondissement Kaiserslautern)
Karte des Département Mont Tonnerre 1800 aus dem Atlas National de France, No. 88.
Rechte und große Ansicht bei:
Universitätsbibliothek Heidelberg.
Lizenz: CreativeCommons CC-BY-SA 3.0 DE.
.

Département Mont Tonnerre war eine französische Verwaltungseinheit. Sie galt für Alsterweiler im Zeitraum 1798 bis 1814. "Département Mont Tonnerre divisé en 4 arrondissemens et en 38 cantons." Département Mont Tonnerre/Topographische Karte (1800) [zit 1]

Das Département war in 4 Arrondissements (auch: Arrondissemens[1]) und in 38 Cantons (Kantone) unterteilt. Arrondissement No.2 war das Arrondissement Spire. In den landläufig genannten Kreis Speyer fielen u.a. der Kanton Edenkoben, dem wiederum Alsterweiler angehörte (In der Zeit von 1798 bis 1814).

Systematik:

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. siehe dazu Legende auf der Karte: Département Mont Tonnerre 1800.

Anmerkungen

Zitate

  1. Wiedergabe des Eintrags auf der Karte aus dem Jahre 1800

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Département Mont Tonnerre gehört den Kategorien an: Première République (1792-1804), Verwaltungseinheit, Premier Empire (1804-1814)

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 02.08.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Département Mont Tonnerre. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Département Mont Tonnerre ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 23.09.2018 ↑...Seitenanfang