Assweiler

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Assweiler (heute: Asswiller) ist ein Ort im Elsaß (Krummes Elsaß). Im Ort steht eine ehemalige Wassserburg[1][zit 1], die in den Jahren um 1539 der Familie Dalheim[web 1][zit 2] gehörte. Später ging die Anlage zunächst an die Flach von Schwarzenberg über, dann an die Familie Steinkallenfels.

Assweiler: 48° 52' 53", 7° 13' 14"
Die Karte wird geladen …
Die Karte lässt sich am rechten unteren Ende beliebig in der Größe einstellen.


Daten zur Burg[2]:

  • 1373 Ersterwähnung
  • 1382 Belagerung durch Straßburger Truppen
  • 1539 Teilzerstörung der "Dalheimer Burg"
  • 1561 Renovierung durch die Flach von Schwarzenberg
  • 1762 Renovierung durch die Steinkallenfels

Weblinks

  1. siehe dazu: brocoli.sirius.uberspace.de/asswiller.php Asswiller - Wanderseite Wasgau

Literatur

Einzelnachweise

  1. Handbuch der Kunstdenkmäler, Elsaß und Lothringen, Seite 12, CMS 323.
  2. alle Angaben von der Internetseite: brocoli.sirius.uberspace.de/asswiller.php Asswiller.

Anmerkungen

Zitate

  1. Schloss. Ursprüngliche Wasserburg der Herren von Steinkallenfels. Geviertanlage mit Rundtürmen an den Ecken, von denen einer ganz, ein zweiter teilweise erhalten ist. Der noch bewohnte Teil 1769 umgebaut.
  2. siehe dazu die Internetseite: empireromaineuropeen.over-blog.org/article-histoire-de-la-france-du-saint-empire-francie-mediane-ou-lotharingie-41-22-alsace-1-comte-de-sarre-124168789.html - Französische Seite
    • "Au XVI° siècle, le comte Palatin Georges-Jean de Veldenz reçoit le comté de Lützelstein ; il vient y résider de préférence à son comté allemand de Veldenz. Il modernise le château et lui donne son aspect actuel. En 1588, Il accorde la seigneurie d’Aswiller en fief héréditaire à la famille Dalheim, à laquelle succède bientôt la famille de Steinkallenfels, hauts-fonctionnaires des comtes palatins.
    • 4. Seigneurie d’Asswiller, terre d’empire de 962 à 1793
    Asswiller est au Moyen Age une petite seigneurie dépendant des comtes de La Petite-Pierre. Lorsqu'il prend possession du comté, le comte palatin Georges-Jean de Bavière accorde Aswiller en fief héréditaire à la famille Dalheim (1588), à qui succède bientôt la famille de Steinkallenfels, hauts-fonctionnaires des comtes palatins. Ces seigneurs protestants y introduisent la Réforme et se maintiennent à Asswiller à partir du XVI° siècle."

Urkunden

Begriffe

Kategorien

Assweiler gehört den Kategorien an: Gemeinde

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 30.12.2017. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Assweiler. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Assweiler ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 18.08.2018 ↑...Seitenanfang


Fakten zu „Assweiler
Ist AndererNameAsswiller +
Ist VerwaltungseinheitGemeinde + und Commune +
Ist erwähnt1373 JL +
Koordinaten48° 52' 53", 7° 13' 14"Breitengrad: 48.881288888889
Längengrad: 7.2206611111111
+
Liegt inDépartement Bas-Rhin +, Grand-Est + und France +