Adjunkt

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andere Funktionszeichnungen: Adjunkt, Amtmann, Aufsichtträger, Ausfaut, Beständer, Bürgermeister, Dorfmeister… weitere Ergebnisse
Adjunkt[beg 1] (französisch: adjoint) ist eine Funktion. Sie bestand innerhalb der Gemeinde Alsterweiler während der französischen Zeit[anm 1], bis in die bayerische Zeit hinein. Die Funktion wird heute mit Beigeordneter übersetzt[web 1]. In der Regel war der 1. Adjunkt für Maikammer, der 2. Adjunkt für Alsterweiler bestimmt1.


Lade …

Fundstellen zu Adjunkt

FundstelleHat Zitat SammlungHat AnmerkungIst ZitatHat SchlagwortIst LinkIst PDFIst zitiert inHat SchluesselSeite
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
Nutzen für AlsterweilerAusstellung
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.1868 war am 12. März die Wahl. Bürgermeister und 2. Adjunkt blieben, Lorenz Platz wurde 1. Adjunkt.Alsterweiler
Adjunkt
Peter Adam Koch
1. Adjunkt
2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite151/3151612 März 1868
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.1853 wurde Franz Friedrich Schwarzwälder Bürgermeister, J. Ph. Eisele blieb 1. Adjunkt bis 1856, Franz Gg. Straub 2. Adjunkt.Alsterweiler
Adjunkt
Franz Georg Straub
1. Adjunkt
2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite150/615061853
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenAlsterweiler
Funktion
Einsetzung von Adjunkten.1840 wurde Peter Pfoh 1. Adjunkt und Peter Ad. Frankmann 2. Adjunkt, 1842 Franz Kögel Bürgermeister.1. Adjunkt
Adjunkt
Alsterweiler
2. Adjunkt
Peter Adam Frankmann
Leonhardt (1928)/Seite150/215061840
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Gemeinderatswahl, Einwohnerzahl über 3.000, deshalb wieder 2 Adjunkten.Am 19. November 1889 war die nächste Gemeinderatswahl. Da die Einwohnerzahl auf über 3000 gestiegen war, erhielt Maikammer 1 Bürgermeister, 2 Adjunkten und 20 Gemeinderäte. Bürgermeister blieb Seb. Frantz, 1. Adjunkt Seb. Bachtler, 2. Adjunkt Seb. Christmann, der schon 1891 starb.Alsterweiler
Adjunkt
Polizeiadjunkt
Sebastian Christmann
Leonhardt (1928)/Seite152/1151619 November 1889
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten nach neuer Gemeindeorndung von 1869.Am 29. April 1869 wurde die neue Gemeindeordnung Gesetz. Diese brachte den pfälzischen Gemeinden das Recht der vollen Selbstverwaltung, wozu auch das Recht gehörte, sich ihre Vorstände frei zu wählen. Maikammer erhielt wegen seiner Einwohnerzahl (1871: 2272) 1 Bürgermeister, 1 Adjunkten und 16 Gemeinderäte.Alsterweiler
Adjunkt
1. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite151/4151629 April 1869
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.Seb. Gerlach, seit 1856 Adjunkt.Alsterweiler
Adjunkt
Sebastian Gerlach
1. Adjunkt
2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite150/715061856
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.Die nächste Wahlperiode 1848—1853 umfaßte die Zeit der Revolutionen und der Freischarenkämpfe. Fr. Lederle wurde Bürgermeister, trat am 11. Juli 1849 zurück und schied 1850 aus dem Gemeinderate aus; G. Ant. Platz wurde 1. Adjunkt, trat am 18. Oktober 1849 als solcher zurück. Franz Wingerter wurde 2. Adjunkt und versah vom 11. Juli bis 18. Oktober 1849 die Bürgermeistergeschäfte und trat 1849 aus dem Gemeinderate aus.2. Adjunkt
1. Adjunkt
Adjunkt
Franz Wingerter
Alsterweiler
Leonhardt (1928)/Seite150/4150611 Juli 1849
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten nach neuer Gemeindeordnung von 1869.Seither war der 2. Adjunkt stets von Alsterweiler, jetzt erhielt es, weil räumlich von Maikammer getrennt, nach § 73 der Gemeindeordnung einen Polizeiadjunkten. Die Wahl war am 14. Dezember 1869. Sebastian Frantz blieb Bürgermeister, Lorenz Platz Adjunkt, Peter Adam Koch wurde Polizeiadjunkt;Alsterweiler
Adjunkt
Polizeiadjunkt
Peter Adam Koch
Leonhardt (1928)/Seite151/5151614 Dezember 1869
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenAlsterweiler
Funktion
Einsetzung von Adjunkten.Von Juni bis 11. Juli 1849 führte Leonhard Ullrich für den abwesenden Bürgermeister dessen Amt , am 15. Oktober 1849 wurde I. A. Straub Bürgermeister, G. F. Straub und J. Ph. Eisele wurden Adjunkten.Adjunkt
Alsterweiler
2. Adjunkt
Johann Philipp Eisele
1. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite150/5150615 Oktober 1849
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.Herr Adjunkt Franz Garth stiftete eine neue, die den Namen „Maria" trägt und mit den Glocken von Maikammer geliefert wurde.Alsterweiler
Adjunkt
Franz Garth
Leonhardt (1928)/Seite167/115061917
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenAdjunkt
Funktion
Alsterweiler
In Alsterweiler: Peter Adam Koch (Agent) Johann Friedrich Eisenbiegler (Adjunkt)Nach der weiteren Regelung der Gemeindeverwaltung wurde in Maikammer Friedrich Schwarzwälder Agent und Emanuel Heilweck Adjunkt, in Alsterweiler Peter Adam Koch Agent und Friedrich Eisenbiegler Adjunkt.Friedrich Schwarzwälder
Emanuel Heilweck
Peter Adam Koch
Friedrich Eisenbiegler
Agent
Adjunkt
Alsterweiler
Leonhardt (1928)/Seite40/24061798
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten nach neuer Gemeindeordnung von 1869.Im Jahre 1874 war am 10. November die Wahl für die neue Periode 1875—1880. Als Polizeiadjunkt für Alsterweiler wurde Georg Schlosser gewählt.Alsterweiler
Adjunkt
Polizeiadjunkt
Georg Schlosser
Leonhardt (1928)/Seite151/6151610 November 1874
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenBürgermeister
Adjunkt
Alsterweiler
Neue Bürgermeister und AdjunktenNun wechselten wieder Bürgermeister und Adjunkten.1849
Revolution
Alsterweiler
Adjunkt
Bürgermeister
Leonhardt (1928)/Seite58/15841849
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.1857 war am 10. Februar Gemeinderatswahl. Seb. Frantz wurde 1. Adjunkt und 1860 Bürgermeister, Herm. Damm 2. Adjunkt, den 1860 Peter Ad. Koch ablöste..Alsterweiler
Adjunkt
Peter Adam Koch
1. Adjunkt
2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite151/1151610 Februar 1857
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenAlsterweiler
Adjunkt
Bürgermeister
Lederle und Ullrich entziehen sich der Verwantwortung.Bürgermeister Lederle suchte sich in dieser aufregenden Zeit seiner Verantwortung zu entziehen. Leonhard Ullrich wurde zum Adjunkten und stellvertretenden Bürgermeister gemacht, wofür er sich später zu verantworten hatte.Leonhard Ullrich
Alsterweiler
Revolution
Franz Lederle
1849
Adjunkt
Bürgermeister
Leonhardt (1928)/Seite57/15761849
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung eines Polizeiadjunktes nach der Wahl von 1880.In der Wahlperiode 1880—1885 blieben Bürgermeister und Polizeiadjunkt. Seb. Bachtier wurde Adjunkt.Alsterweiler
Adjunkt
Polizeiadjunkt
Georg Schlosser
Leonhardt (1928)/Seite151/715161880
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenAlsterweiler
Funktion
Einsetzung von Adjunkten.Die Wahl 1843 brachte wenig Änderung; Kögel blieb Bürgermeister bis 1846, Peter Pfoh blieb 1. Adjunkt, Andreas Platz wurde 2. Adjunkt.Adjunkt
Alsterweiler
Andreas Platz
1. Adjunkt
2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite150/315061843
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.1863 war am 20. Februar Gemeinderatswahl. Wegen der in den 50er Jahren zurückgegangenen Bevölkerungsziffer wurden nur noch 16 Gemeinderäte gewählt. Seb. Frantz blieb Bürgermeister, Christ. Rech wurde 1., Peter Adam Koch 2. Adjunkt.Alsterweiler
Adjunkt
Peter Adam Koch
1. Adjunkt
2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite151/2151620 Februar 1863
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung von Adjunkten.Bürgermeister wurde J. F. Frantz, 1. Adjunkt J. Friedr. Schwarzwälder bis 1840, 2. Adjunkt A. Platz bis 1840.Alsterweiler
Adjunkt
Munizipalagent
Johann Friedrich Schwarzwälder
Andreas Platz
1. Adjunkt, 2. Adjunkt
Leonhardt (1928)/Seite150/115061840
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenFunktion
Alsterweiler
Einsetzung eines Polizeiadjunktes nach der Wahl von 1880.Die Gemeinderatswahl am 3. Dezember 1884 war für die Wähler Alsterweilers verhängnisvoll. Sie brachten ihre eigens aufgestellten Kandidaten nur zu Ersatzmännern. Sebastian Frantz blieb Bürgermeister, Seb. Bachtler Adjunkt... Von Alsterweiler wurden dazu genommen, nachdem zwei Gemeinderäte zurückgetreten waren, Seb. Christmann als Polizeiadjunkt und Andreas Platz, denen 1888 noch Jak. Garth folgte.Alsterweiler
Adjunkt
Polizeiadjunkt
Sebastian Christmann
Leonhardt (1928)/Seite151/815163 Dezember 1884
Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/SeitenAlsterweiler
Funktion
Einsetzung von Adjunkten und Munizipalagenten nach französischem Recht.Nach den nun geltenden Bestimmungen erhielten Gemeinden unter 1500 Seelen einen Munizipalagenten und einen Adjunkten. Hier wurden Friedrich Schwarzwälder Agent und Emanuel Heilweck Adjunkt, in Alsterweiler Peter Ad. Koch Agent und Friedrich Eisenbiegler Adjunkt.Alsterweiler
Munizipalagent
Einwohner
Adjunkt
Friedrich Schwarzwälder
Peter Adam Koch
Johann Friedrich Eisenbiegler
Emanuel Heilweck
Leonhardt (1928)/Seite149/11491798

Weblinks

  1. woerterbuchnetz.de /abgerufen am 03. Januar 2017: "Adjunkt m.: 'Zweiter Bürgermeister', Adjunk [verbr. ältere Gener.] (...) Das Wort, das während der französischen Herrschaft (1793-1814) eindrang (frz. adjoint), ist heute weithin durch die Bezeichnung Beigeordneter verdrängt(...)."

Literatur

Einzelnachweise

Anmerkungen

  1. siehe dazu:Canton Edenkoben (1798-1814), Département Mont Tonnerre

Zitate

Urkunden

Begriffe

  1. Definition

Kategorien

Adjunkt gehört den Kategorien an: Funktion

Matzinger sagt: Letzte Überarbeitung der Seite 11.08.2018. Alle Rechte der Seite bei ©Matthias C.S. Dreyer. Der Name dieser Seite lautet: Adjunkt. Nutzen Sie zur Zitierung für ihr Werk folgende vollständige Angabe: http://www.alsterweiler.net/wiki/Adjunkt ©Matthias C.S. Dreyer /abgerufen am 14.08.2018 ↑...Seitenanfang

Referenzierungen

  1. ^  Titel: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler.
    Schlüssel: Leonhardt (1928)/Seite40/1
    Seite: 40.
    Zitat: Am 20. Januar 1798 wurde die Verwaltung der Gemeinde den Bürgern Jakob Denier, Lambert Thormann, Jakob Frantz und Friedrich Frankmann übertragen. Die Bürgermeister, welche die Gemeinderechnung führten, blieben bis 1804..
    Eine Übertragung fehlt.
    Es gibt keine Anmerkung.
    Schlagwort: Alsterweiler · Verwalter · Friedrich Frankmann · Jakob Denier · Lambert Thormann · Jakob Frantz · Gemeinderechnung
    Quelle: Geschichte von Maikammer=Alsterweiler/Seiten
    Datum: 1798-01-20
    Stufe: 2
    Sammlung: Funktion · Gemeinderechnung
    LINK: Gemeinderechnung
    PDF: https://alsterweiler.matthiasdreyer.de/w/images/d/d8/Leonhardt%281928%29_Seite40.pdf
    WIKI: Gemeinderechnung

Fakten zu „Adjunkt
Ist FunktionAdjunkt +
Ist französischAdjoint +
Referenzierung
„Referenzierung (Citation reference)“ ist ein Spezialattribut das Referenzierungen speichert. Es wird von der Erweiterung Semantic Cite bereitgestellt.
Leonhardt (1928)/Seite40/1 +